Nachgefragt: TV-Umstellung bei Unitymedia

Am 17. Oktober führt Unitymedia (früher Kabel BW) eine Senderumstellung durch. Fernseh­tech­niker Dieter Flaig ist schon ausgebucht.

|
Dieter Flaig ist Fernseh­techniker in Geislingen.  Foto: 

Was genau passiert bei der Senderumstellung?

Die Fernsehsender werden auf neue Frequenzen gesetzt. Wenn der Verbraucher den Fernseher einschaltet, zeigt dieser an, dass er kein Signal hat, weil er die neuen Frequenzen noch nicht empfängt. Über die Einstellungen muss dann ein Sendersuchlauf gemacht werden. Danach sind die Sender durcheinander und müssen neu sortiert werden. Manche Geräte machen den Sendersuchlauf automatisch, aber das Sortieren der Kanäle muss entweder der Kunde selbst oder ein Fachhändler machen.

Was genau bedeutet die Umstellung für den Verbraucher und den Fachhändler?

Der Verbraucher hat erst überhaupt kein Bild mehr. Mit dem Sendersuchlauf dürften die meisten überfordert sein, weil man ihn in den Einstellungen erst einmal finden muss. Es bleibt alles an den Fachhändlern hängen, weil diese die Kunden beraten und besuchen müssen. Unitymedia macht das nicht. Ein Großteil der Verbraucher wird wahrscheinlich eine Woche kein Fernsehen haben, weil die Fachhändler überlastet sind. Ich habe schon eine Liste von knapp 50 Kunden und kann bestimmt mit 100 rechnen.

Wie soll der Verbraucher reagieren und was passiert, wenn er nicht reagiert?

Wenn der Verbraucher nicht reagiert, hat er kein Bild mehr. Eventuell kann er den Sendersuchlauf und die Sortierung der Kanäle selbst machen, das geht aber unter Umständen schneller wenn der Experte das macht. Auch der braucht schon bis zu einer Stunde, und das Sortieren ist am aufwendigsten. Die Einstellungen von bestimmten Modellen kann man auf einen USB-Stick ziehen und so auf dem nächsten gleichen Modell schneller einrichten. Bei Verbrauchern mit älteren Modellen mit Digital-Receivern muss auch der Receiver eingestellt werden. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stadtmarketing: Geislingen braucht Strahlkraft

50 Teilnehmer diskutieren bei einem Stadtmarketing-Workshop, wie man mehr Menschen für Events in Geislingen begeistern kann. weiter lesen