Nachgefragt: 5-Valley-Contest hat sich schon einen Namen gemacht

Julia Maurer ist Vorsitzende des Geislinger Skateparkvereins und hilft mit, den 5-Valley-Contest zu organisieren, der Samstag und Sonntag in den Skateparks von Gosbach und Geislingen stattfindet.

|
Julia Maurer, Vorsitzende des Geislinger Skatepark-Vereins.  Foto: 

Was genau muss sich der Laie unter dem 5-Valley-Contest vorstellen? Was wird gezeigt?

Gezeigt werden Kunststücke und Tricks aus den Bereichen BMX und Skateboard von langjährigen Fahrern und Newcomern.

Woher kommen die Teilnehmer am Contest und wie viele haben sich angemeldet?

Die Teilnehmer kommen überwiegend aus der Region, aber auch aus dem Großraum Stuttgart sowie dem Bodensee-Kreis. Die Anmeldezahlen liegen bisher bei rund 20 Fahrern. Wer sich noch anmelden möchte, kann dies heute direkt im Gosbacher Skatepark nachholen.

Was macht den 5-Valley-Contest besonders attraktiv?

Unser Contest findet gleich an zwei Tagen und Orten statt. Wegen der unterschiedlichen Anlagen in den Parks können die Teilnehmer noch mehr Tricks zeigen.

War es schwierig, Sponsoren für die Veranstaltung zu finden?

Nein. Da der Contest bereits das vierte Jahr in Folge stattfindet, hat er sich schon einen guten Namen gemacht und wird daher auch gerne unterstützt. Viele der Sponsoren halten uns die Treue.

Worauf freuen Sie sich besonders?

Es kommen jedes Jahr neue Fahrer hinzu. Besonders freue ich mich aber auf die Fahrer, welche damals als Kinder angetreten sind und nun als Jugendliche zeigen, was sie dazu gelernt haben. In diesem Jahr wird es am Sonntag außerdem eine tolle Spielmobilaktion des Geislinger Stadtjugend­rings geben.

Info Beginn der Wettkämpfe ist jeweils um 13 Uhr. Die BMXer haben an beiden Tagen je zwei sogenannte One-Minute-Runs, um ihre Tricks zu zeigen, den Skatern bleibt jeweils eine Minute Zeit. Letzte Chance zur Anmeldung ist heute, Samstag, bis 12.45 Uhr in Gosbach.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Betrunkener ruft Rettungskräfte auf den Plan: Einsatz an der Fils

Mit zu viel Alkohol im Blut hat sich am Freitagmorgen ein 23-Jähriger in sein Auto gesetzt und ist losgefahren. Da er unterwegs Probleme hatte, stoppte er seine Fahrt und setzte sich an die Fils. Seinen Führerschein ist er nun trotzdem los. weiter lesen