Nach Unfall vier Kilometer Stau

|

Nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn A 8 in Fahrtrichtung München hat es am Freitagabend gegen 19.45 Uhr auf Höhe von Dornstadt vier Kilometer Stau gegeben. Damit die zwei stark beschädigten Unfallfahrzeuge geborgen werden konnten, mussten zeitweilig beide Fahrspuren gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Standstreifen vorbeigeleitet. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 26 Jahre alter Audi-Fahrer den Unfall verursacht. Er erkannte zu spät, dass die bei dichtem Verkehr vor ihm fahrenden Wagenlenker verkehrsbedingt abbremsen mussten. Er fuhr auf einen Opel Corsa auf und schob diesen auf einen Range Rover. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 23 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand, doch nahmen die Aufräumarbeiten einige Zeit in Anspruch, während der es auf der A 8 nur langsam voranging.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein guter Ort für Kinder mit Behinderungen

Der Schulkindergarten der Lebenshilfe unterstützt Kinder mit Behinderung durch gezielte Förderung beim Start ins Leben. weiter lesen