Mit Sektempfang und Zeugnisübergabe

|

Jüngst fand in der Ankenhalle in Kuchen der Abiball des Doppeljahrgangs des Michelberg-Gymnasiums statt. Organisiert wurde dieser von Katharina Bachmann und Jan Schreitmüller, die viel Arbeit und Mühe investierten, um diesen Abend zu ermöglichen. Um 16 Uhr wurden Eltern, Verwandte, Freunde und Lehrer durch einen Sektempfang willkommen geheißen; sie nahmen anschließend ihre Plätze ein.

Mit musikalischer Begleitung der Big Band unter der Leitung von Martina Bach, liefen daraufhin die stolzen Abiturienten in die Ankenhalle ein. Simay Angün und Markus Heck, die mit Witz und Charme durch das Programm führten, eröffneten sowohl den offiziellen Teil des Abiballs als auch das Büfett.

Im Anschluss an das Essen hielt Schulleiter Heiner Sämann eine Rede, in der er unter anderem den viel diskutierten und oft erwähnten Doppeljahrgang ansprach. Entgegen vieler Spekulationen habe der G8-Jahrgang laut Statistiken nicht schlechter, sondern sogar im Durchschnitt um sechs Notenpunkte besser abgeschnitten als der G9-Jahrgang. An Zahlen und Statistiken hielt sich der Schulleiter allerdings nicht lange auf, sondern ließ Erlebnisse der vergangenen Schuljahre nochmals Revue passieren.

Im Anschluss daran begann der Höhepunkt des Abiballs, die Übergabe der Zeugnisse, die Schulleiter Heiner Sämann und stellvertretende Schulleiterin Elisabeth Wahl den Abiturienten persönlich überreichten.

Wegen der großen Schülerzahl wurde die Zeugnisübergabe durch eine Pause unterbrochen, in der die ABI Band für musikalische Unterhaltung sorgte. Den offiziellen Teil des Abends beendete schließlich eine Tanzeinlage einiger Abiturienten, die zu Titeln wie "Do you love me" oder "I want it that way" eine grandiose Choreografie unter der Leitung von Mareike Moll einstudiert hatten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freibadbetreiber im Kreis sind bisher ganz zufrieden

Nach einer schlechten Saison 2016 sind die Bäderbetreiber im Kreis Göppingen dieses Jahr ganz zufrieden mit den Besucherzahlen. weiter lesen