Metall-Senioren im Landtag

|

Die Senioren der IG Metall besuchten jüngst den Stuttgarter Landtag. Nach dem persönlichen Empfang durch den Geislinger Abgeordneten Sascha Binder wurde den Senioren die Sitzverteilung der 138 Abgeordneten und der Ablauf der Gesetzgebung erklärt, dann ging es auf die Besuchertribüne. Von dort konnten die Senioren die Debatten zu den Tagesordnungspunkten verfolgen. Aktuell wurde über den Gesetzentwurf der Landesregierung zur Änderung des Glücksspielstaatsvertrags beraten und abgestimmt. Anschließend wurde in einer Debatte die ICC-Klage der Landesregierung in Sachen ENBW thematisiert. In einem anschließenden Gespräch nahm sich Sascha Binder Zeit, die Fragen der Senioren zu beantworten. Seine persönliche Referentin Tatjana Schlaht übernahm dann die Betreuung. Sie führte die Senioren zum Abgeordnetenhaus, in dem sich die Stuttgarter Büros der Abgeordneten nebst weiteren Mitarbeitern befinden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brunnenfigur „Büble“ in Schräglage

Fast ein Jahrhundert harrte das „Büble“ als Brunnenfigur im Geislinger Stadtpark aus. Jetzt wurde es bei Fällarbeiten von einem Ast erschlagen. weiter lesen