Lions Club veranstaltet Benefizkonzert

Die "Helping Stones Big Band" und die "Helping Stones Symphonic Wind Band" geben am 2. Oktober ein Benefizkonzert in Bad Überkingen.

|
Vorherige Inhalte
  • Martina Rimmele, Dirigentin Helping Stones Symphonic Wind Band, ist am 2. Oktober in Bad Überkingen zu Gast.  1/2
    Martina Rimmele, Dirigentin Helping Stones Symphonic Wind Band, ist am 2. Oktober in Bad Überkingen zu Gast.  Foto: 
  • Thomas Ratzek, Dirigent und Solist der "Helping Stones Symphonic Wind Band". 2/2
    Thomas Ratzek, Dirigent und Solist der "Helping Stones Symphonic Wind Band". Foto: 
Nächste Inhalte

Zu einem Benefizkonzert zugunsten der GZ-Aktion „Gemeinsam geht’s besser“ lädt der Geislinger Lions Club am 2. Oktober nach Bad Überkingen: Zwei Orchester werden in der Autalhalle auftreten: Die „Helping Stones Symphonic Wind Band“, mit den Dirigenten Martina Rimmele, Städtisches Blasorchester Göppingen und Thomas Ratzek, Bremer Philharmoniker. Außerdem: Die „Helping Stones Big Band“ unter Leitung von Adi Becker, Big Band der Bundeswehr. Beginn ist um 18 Uhr

Solisten sind Christine Schwarzmayr, Violine (Oper Frankfurt) und Thomas Ratzek, Trompete (Bremer Philharmoniker).  Der Name der GZ-Aktion „Gemeinsam geht’s besser“ soll auch das musikalische Motto des Abends sein: Die beiden  Orchester setzen sich für einen guten Zweck ein.

Auf dem Programm des Blasorchesters stehen das Trompetenkonzert von Alfred Reed (Solist: Thomas Ratzek), das oscarprämierte Violinsolo aus dem Film „Schindlers Liste“ (Solistin:Christine Schwarzmayr) und ein Medley mit Musik der schwedischen Band „Abba“.

Die 20-köpfige Big Band wird die musikalische und rhythmische Vielfältigkeit einer Big Band in ihrer ganzen Bandbreite demonstrieren: klassische Swingmusik von Benny Goodman oder Count Basie, lateinamerikanische Rhythmen, Musik aus weltweit erfolgreichen Tanzshows. Neben den etablierten Solisten der Band wird auch noch der eine oder andere Überraschungsgast auftreten.

Thomas Ratzek , der Solist und Dirigent der Helping Stones Symphonic Wind Band leitet seit 10 Jahren das Sinfonische Blasorchester Wehdel, mit dem er auch mehrere Dirigentenpreise gewann. Er leitet regelmäßig Workshops für sinfonisches Blasorchester und wird als Gastdirigent bei Auswahlorchestern und Ensembles eingeladen.  2015 hat er eine Vorstellung am Bremer Theater dirigiert.

Adi Becker , Bandleader der Helping Stones Big Band, ist seit 1998 festes Mitglied und Posaunist der Big Band der Bundeswehr und arbeitet darüber hinaus als Solist, Studiomusiker, Arrangeur und Bandleader/Dirigent. Darüber hinaus orchestrierte Adi Becker Musik für die TV Total Show auf Pro 7, Die Carmen-Nebel-Show auf dem ZDF, Jerry Bergonzi und das West Eastern European Orchestra sowie für viele Orchester aus dem sinfonischen Bereich. Er spielte mit Albert Mangelsdorff, Michael Brecker, Buddy de Franco, Dave Liebman, sowie Künstlern aus der Unterhaltungsmusik wie u. a. Heino, Bill Ramsey, Pepe Lienhard, Neuser, Brings, Captain Jack, Bläck Fööss .

Die Solistin Christine Schwarzmayr engagiert sich als leidenschaftliche Kammermusikerin in unterschiedlichen Ensembles und ist regelmäßiger Gast bei namhaften sinfonischen Blasorchestern. Sie ist zudem festes Mitglied der 1.Violinen im Opern- und Museumsorchester Frankfurt am Main.

Martina Rimmele , Dirigentin Helping Stones Symphonic Wind Band, ist Dirigentin des Musikvereins Ummendorf sowie der Jugendkapelle und des Städtischen Blasorchesters Göppingen. Mit dem Städtischen Blasorchester Göppingen als bestes Orchester des Gesamtwettbewerbs gewann sie 2011 den renommierten Preis „Flicorno d‘Oro“ in Riva del Garda.

Info: Karten im Vorverkauf gibt es bei der GEISLINGER ZEITUNG, in der Touristinfo in Bad Überkingen und im Sanitätshaus Hartlieb Vital am Geislinger Sternplatz

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ampel bleibt bis Monatsende

Noch bis Ende Oktober wird der Durchlass in der Weiler Straße nur einspurig befahrbar sein. Probleme gab’s bisher nicht. weiter lesen