KULTURZUG

|

MITTWOCH, 2. OKTOBER

Lesung: Im Rahmen der FrederickWoche liest die aus Stuttgart stammende Kinder-, Jugendbuchautorin und Tänzerin Judith Le Huray in der Aula des Geislinger MichelbergGymnasiums aus ihrem Buch "Tanz mit Spannung". Beginn ist um 19 Uhr.

Kabarett: Der Wiener Kabarettist Alfred Dorfer kommt mit seinem Programm "bis jetzt solo" zur Rätsche in den Geislinger Schlachthof. Beginn ist um 20.30 Uhr.

Konzert: Die Geislinger Musikgruppe "SojaB" tritt in der Geislinger Seemühle auf. Auf dem Programm stehen südamerikanische Rhythmen, englische Klassiker aus den 60er, 70er und 80er Jahren und schwäbische Eigenproduktionen. Beginn ist um 21 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.

DONNERSTAG, 3. OKT.

Frühschoppen: Die Besenkracher sind ab 10.30 Uhr in Unterbauers Besenwirtschaft in Waldhausen zu hören.

"Gaudi auf dr Alb": Zwischen Donnerstag und Sonntag geht es beim Musikverein Eintracht Schnittlingen rund. Der Veranstaltungsreigen auf dem Festplatz des Ortes beginnt am Donnerstag mit einem Frühschoppen (10.30 Uhr) und einer abendlichen Unterhaltung mit den Albfetza ab 17 Uhr.

FREITAG, 4. OKTOBER

"Gaudi auf dr Alb": Beim "Freaky Friday" auf dem Festplatz in Schnittlingen legt ab 20.30 Uhr DJ Matze Ihring auf.

Konzert: Die Band Kung Fu Kitty mit Frontfrau Lisi tritt in der Geislinger Seemühle auf. Beginn ist um 21 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.

Stimmungsabend: Der Albverein Westerheim veranstaltet in der Ausstellungshalle des Kleintierzuchtvereins einen "Südtiroler Stimmungsabend" mit Alex Pezzei. Einlass ist ab 17.30 Uhr, ab 18 Uhr unterhält die "Hüttenmusi" aus Bad Ditzenbach, Alex Pezzei tritt um 20.30 Uhr auf.

SAMSTAG, 5. OKTOBER

"Gaudi auf dr Alb": Der MV Eintracht Schnittlingen veranstaltet auf dem Festplatz der Gemeinde ein Oktoberfest mit Blasmusik aus Böhmenkirch und der Partyband Alpenmafia. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Kabarett: Der Kabarettist Django Asül kommt mit seinem neuen Programm Paradigma ins Residenzschloss nach Wiesensteig. Beginn ist um 20 Uhr.

Konzert: Die siebenköpfige Band "Bewegung tut gut" gastiert bei der Rätsche im Geislinger Schlachthof. Die Aufwärmphase übernimmt Peder Wonder, "der schimpfende Rohr-Spatz aus dem Goißa-Täle". Beginn ist um 20.30 Uhr.

Konzert: Marcel Brell ist in der Geislinger Seemühle zu Gast. "Stimme, Piano, Schlagzeug, Bass, Cello, das wars". Beginn ist um 21 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.

SONNTAG, 6. OKTOBER

Lautertal Musikertreffen: In Schnittlingen startet um 11 Uhr ein großer Festumzug, danach gibt es Vorträge der acht Lautertal-Musikkapellen auf dem Festplatz der Gemeinde. Ab 18 Uhr spielt das Atlanta-Sextett.

Ausstellung: Zwischen 14 und 16 Uhr ist die Siechenkapelle in Geislingen geöffnet und damit die Ausstellung mit Ikonen der Lonseer Malerin Hildegard Rall zugänglich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Herausforderungen für Geislinger Jugendsozialarbeit

Eine steigende Zahl von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund stellt die Jugendsozialarbeit der Stadt Geislingen vor neue Herausforderungen. weiter lesen