Kreissparkasse Esslingen fördert Gastprofessuren

|

Dana Loewy ist die erste Professorin, die im Rahmen des neuen Gastprofessorenprogramms an die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) kommt. Die Bildungsstiftung der Kreissparkasse im Kreis Esslingen finanziert das "Visiting Professorship" über die nächsten zehn Jahre mit insgesamt 1,1 Millionen Euro.

Dana Loewy ist an der HfWU keine Unbekannte: Die Professorin für Business Communication lehrt an der California State University in Fullerton. Dort betreute sie bereits Austauschstudenten der HfWU. Für zwei Wochen ist sie derzeit zu Gast an der HfWU und gibt an beiden Standorten, in Nürtingen und Geislingen, Vorlesungen und Workshops.

Sie ist seit vielen Jahren regelmäßig zu Gast an der HfWU. Unter anderem vermittelt sie den Studenten detailliert, wie sie sich um Jobs und Praktika in englischsprachigen Ländern bewerben können.

Dana Loewy ist Co-Autorin des Standardwerkes "Business Communication: Process and Product", eines der erfolgreichsten Fachbücher in USA.

Im Rahmen des "Visiting Professorship" werden internationale Lehrkräfte und Professoren für kürzere und längere Lehraufenthalte an die HfWU kommen. Vertreter der Kreissparkasse sind bei der Auswahl miteinbezogen.

Wenn es fachlich passt, werden die Gastdozenten auch Vorträge und Seminare bei der Kreissparkasse halten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Die Polizei fand Schmauchspuren. weiter lesen