Konzert und Schwank in Treffelhausen

|

Die Original Schwäbische Trachtenkapelle Treffelhausen veranstaltet am Samstag ihre traditionelle Weihnachts- und Jahresabschlussfeier in der Roggentalhalle in Treffelhausen. Beginn der Nachmittagsveranstaltung ist um 13.30 Uhr, die Abendveranstaltung beginnt um 19.30 Uhr (Abendkasse). Zum Programm gehören kleine Vorträge der Vereinsjugend und ein kurzes Konzert der Trachtenkapelle.

Höhepunkt der Veranstaltung ist die Theatergruppe der Trachtenkapelle mit ihrem Stück "Fix, Teifel, Halleluja", einem Schwank in drei Akten. In vielen Stunden mit Liebe zum Detail und mit schöner Kulisse wurde das Theaterstück von den Akteuren einstudiert. Die Lachmuskeln des Publikums sollen wieder ordentlich strapaziert werden und das Publikum in der weihnachtlich geschmückten Halle auf die kommenden Feiertage eingestimmt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen