Kleines Stück vom Glück

|

Ein kleines Stück vom Glück: Das holten sich die Maxikinder der Villa Kunterbunt in Eybach aus der Tannenbaumschonung am Waldrand. Traditionell wählen die Kinder dort zur Adventszeit den schönsten Baum aus, sägen ihn gemeinsam um, transportieren ihn mit dem Bollerwagen in den Kindergarten und stellen ihn dort auf.

Ein Tannenbaum hatte auch die Hauptrolle bei der Aufführung des Theaterstücks "Ein kleines Stück vom Glück" der Maxikinder: Herr Willobies Weihnachtsbaum passt nicht ins Haus, er ist einfach zu groß, deshalb muss die Spitze abgeschnitten werden. So kommen auch nach und nach Diener Baxter, Gärtner Tim, dazu noch Bär, Fuchs, Hase und Maus zu ihrem Weihnachtsbaum: Jedes Mal ist das gute Stück zu groß, jedes Mal muss die Spitze gekappt werden, am Ende haben dann alle ihr Stück vom Glück gefunden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Obstbauern im Kreis Göppingen bangen um ihre Ernte

Betriebe des Obstbaus im Kreis Göppingen büßen wohl bis zu einem Drittel ihrer Apfelernte ein. Das Land will Finanzhilfe leisten. Aber nicht jeder profitiert davon. weiter lesen