Internationales Fest im Rätsche-Garten

Ein Hauch von weiter Welt weht am Sonntag durch Geislingen: Im Rätsche-Garten steigt das 10. Internationale Fest, eine Feier der Vielfalt.

|
Zum Abschluss des Internationalen Festes gibt es feurigen Flamenco mit Grupo Doma.  Foto: 

Menschen aller Nationen kommen an diesem Sonntag im Geislinger Rätsche-Garten zusammen, um sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben. Der Anlass: Dort findet ab 12 Uhr das 10. Internationale Fest statt. Mit ihrem ersten Auftritt wird die Trommelgruppe der Rätsche das Fest, das heuer unter dem Motto "Wir feiern Vielfalt ", steht, eröffnen.

Nach der Begrüßung durch den Integrationsrat Geislingen - ein Gremium, das aus Bürgern mit Migrationshintergrund besteht - sowie den Verein Rätschenmühle, sprechen Vertreter der katholischen und evangelischen Kirchen, der Ditib-Moschee, der Aleviten und dem Verband der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) gemeinsam das Friedensgebet.

Im Anschluss an sein Grußwort wird Geislingens Oberbürgermeister Wolfgang Amann zum ersten Mal in diesem Rahmen den Geislingern, die im vergangenen Jahr die deutsche Staatsbürgerschaft erlangt haben, ihre Einbürgerungsurkunde überreichen.

Die Besucher des Festes bekommen zudem einen wahren Unterhaltungsreigen auf der Bühne geboten: Das Nachmittagsprogramm gestalten die Geislinger Kindergärten, der Grundschulchor der Uhlandschule, die Ditib-Moschee, die Trommelkisten-Spezialisten der Musikschule und der Rätsche-Chor. Ebenfalls bei den Aufführungen dabei: die alevitische Folkloregruppe, die Tanzgruppe Yahsiler, die kroatische Gemeinde, Genclik mit Kinderfolklore und Kinder-Gitarrengruppe sowie der "Chor Koop. Migrantinnengruppe mit Genclik", die Big Band der Daniel-Straub-Realschule und die Stadtratten.

Umrahmt wird das Bühnenprogramm mit vielen Ständen, an denen es Spezialitäten und Informationen vom Sport- und Kulturklub Genclik, dem Geislinger Bildungsverein, der Feuerwehr, der Polizei und der Rätsche gibt. Für Kinder werden den ganzen Tag über vielfältige Spielmöglichkeiten angeboten.

Am Abend präsentiert die Band "Grupo Doma" ab 17.30 Uhr ein temperamentvolles Programm aus Flamenco und lateinamerikanischen Rhythmen - mit virtuosem Gitarrenspiel, leidenschaftlichem Gesang, schwungvollem Tanz und mitreißenden Melodien. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Rätsche statt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen