IKK weiter auf Wachstumskurs

|

Die IKK classic ist in der Region weiterhin auf Wachstumskurs. Das stellte Roland Schwarz, Geschäftsführer der IKK-Regionaldirektion Esslingen-Göppingen, anlässlich einer Versammlung von Arbeitgeber- und Versichertenvertretern in Esslingen fest. Zum Jahreswechsel zählte die Regionaldirektion knapp 44 000 beitragspflichtige Mitglieder und betreut fast 6300 Firmenkunden. Die Finanzentwicklung der IKK classic ist positiv, wie Jürgen Schmid, Mitglied des Verwaltungsrats, erläuterte. Er rechnet für das Jahr 2011 mit einem Plus von 116 Millionen Euro. Allerdings werden seiner Einschätzung nach die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung im Jahr 2012 steigen - allein im Bereich der Leistungsausgaben prognostiziert Schmid ein Plus von 4,5 Prozent.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsstimmung steckt die Geislinger an

Seit Freitag lockt der Geislinger Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Musik und Leckereien. Besucher schätzen die festliche Atmosphäre in der Stadt. weiter lesen