Holundersirup selber ansetzen

Holundersirup schmeckt nicht nur im Sommer-In-Getränk "Hugo", sondern auch als Schorle gut. Der Sirup lässt sich leicht selbst herstellen.

|
Vorherige Inhalte
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 01/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 02/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 03/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 04/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 05/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 06/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 07/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 08/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 09/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 10/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 11/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 12/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups 13/14
    Elfriede Hezler bei der Zubereitung des Holundersirups Foto: 
  • Cocktail für den Sommer: »Hugo« mit Sirup, Sekt, Soda und Minze. 14/14
    Cocktail für den Sommer: »Hugo« mit Sirup, Sekt, Soda und Minze. Foto: 
Nächste Inhalte

Mancher ist erst dieses Jahr auf den Geschmack gekommen, andere wie Elfriede Hezler aus Weiler bereiten seit Jahren Holundersirup zu – im Trend liegt er auf jeden Fall. „Holunder hat einen ganz eigenen Geschmack und der Sirup schmeckt einfach toll“, sagt die Landfrau.

Erwachsene verfeinern damit den Sommer-Cocktail „Hugo“, Kinder – und nicht nur sie – freuen sich über leckeren Geschmack im Sprudel. Herstellen lässt sich der Sirup kinderleicht in einer guten Stunde.

Es lohnt sich, für die Blüten ein paar Schritte abseits der Straßen zu gehen, sagt Elfriede Hezler, denn: „Die Blüten werden nicht gewaschen, sondern nur durch Schütteln von Insekten befreit.“ Auf der Alb ist der Holunder erst aufgeblüht. Nach Hezlers Erfahrung steht er meist drei Wochen in der Blüte – Sirup einmachen lohnt sich also noch. 20 Dolden sind laut Rezept für etwa 1,75 Liter Sirup nötig. Elfriede Hezler pflückt auf ihrer Wiese bei Weiler die doppelte Menge – einen Großteil wird sie in Marmeladegläschen einfrieren, dann hat sie das ganze Jahr etwas davon. „Man steckt Zeit und Geld rein, da wäre es schade, wenn der Sirup verdirbt.“ Im Kühlschrank aufbewahrt hält er sich ungeöffnet ein paar Monate.

Hezler gibt die Dolden in einen großen Topf. Dazu kommen bei 20 Dolden zwei in Scheiben geschnittene Bio-Zitronen, 50 Gramm Zitronensäure – gibt’s im Supermarkt –, 1,5 Kilogramm Zucker und 1,5 Liter heißes Wasser. Hezler mischt alle Zutaten und lässt den Topf zugedeckt an einem kühlen Ort drei bis vier Tage ziehen. Jeden Tag ein-, zweimal umrühren, dann die Flüssigkeit durch ein feines Tuch abgießen, aufkochen und noch heiß abfüllen – fertig ist der Sirup. Elfriede Hezler hat noch einen Tipp für sparsame Schwaben: „Die abgetropften Blüten kann man am Schluss nochmal mit Sprudel übergießen. Der schmeckt dann richtig gut.“

Und wem das zu wenig habhaft ist: Auch im Pfannkuchen schmecken die Holunderblüten, verrät die Landfrau: Dazu frische Blüten abstreifen und in den Teig geben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen