Hochschule 50 plus plant Gartentag

|

Die Geislinger Hochschule 50 plus, organisiert von Stadtseniorenrat und Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU), plant für den 18. Juni einen Gartentag. Auf dem Programm steht eine Busexkursion nach Nürtingen und Tachenhausen in den Lehr- und Versuchsgarten der HfWU. "Die Zukunft ist grün. Innovativer Umgang mit Pflanzen in der Landschaftsarchitektur" lautet zunächst ein Vortrag von Professor Dr. Henne, der vormittags stattfindet. Nach dem Mittagessen geht es in den Versuchsgarten, alternativ wird eine Rundfahrt über die Felder des Versuchsbetriebs angeboten. Nach einer Kaffeepause geht es gegen 16 Uhr zurück nach Geislingen. Karten für die Exkursion gibt es ab 21. Mai in der GZ-Geschäftsstelle und in der Kreissparkasse. Die Karte kostet inklusive Fahrt, Tagesprogramm und Verpflegung 25 Euro, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Lichter locken zu Kunst an verborgenen Orten

Tausende Besucher erlebten am Samstag „Kerzenzauber, Kulinarisches und Kunst“ in Bad Überkingen. Sie folgten den vielen Kerzen in Keller und Gassen. weiter lesen