Großes Interesse am Infoabend zu G 9

120 Eltern haben sich am Montag über den neunjährigen Weg zum Abitur informiert, den das Geislinger Helfenstein-Gymnasium wieder anbietet.

|

Auf großes Interesse ist der Informationstermin gestoßen, den das Geislinger Helfenstein-Gymnasium am Montagabend über das neunjährige Gymnasium angeboten hat. Wie berichtet, darf das HeGy ab kommendem Schuljahr parallel zu G 8 wieder G 9 als Schulversuch starten. Wie Oberstudiendirektor Wolfgang Rapp auf Nachfrage der GZ mitteilte, kamen zu der eineinhalbstündigen Veranstaltung etwa 120 Eltern in die Aula der Schule. Von Elternseite seien viele Fragen gestellt worden - zum Beispiel nach der Stundentafel, den Profilen, dem Aufnahmeverfahren und nach Wechsel- und Wiederholungsmöglichkeiten.

Die um ein Jahr längere Schulzeit bei G 9 gegenüber G 8 wirkt sich in zweierlei Hinsicht aus: G 9-Schüler haben pro Woche durchschnittlich drei Stunden weniger Schule als ihre G 8-Mitschüler. Die G 9er haben aber, auf die ganze Schulzeit bis zum Abitur zusammengezählt, mehr Unterrichtsstunden in Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Biologie und Sport. In der Oberstufe sind G 8- und G 9-Schüler wieder zusammen.

Eine zentrale Frage habe er leider nicht beantworten können, da aus Stuttgart dazu keine Aussagen vorlägen, bedauert Rapp: Nach den Vorgaben des Kultusministeriums darf das HeGy zunächst zwei G 9-Klassen bilden. Eltern wollten nun wissen, ob für den Fall, dass ihr Kind bei G 9 nicht zum Zug kommt, dann ein Realschulplatz garantiert ist.

Für Rapp ist es nach dem großen Interesse an dem Informationsabend trotzdem nicht abschätzbar, für welche Schulform sich die Eltern entscheiden werden - Realschule, G 9 oder G 8. Man habe am Infoabend bewusst keine Tendenz abgefragt, auch nicht, aus welchem Umkreis die Eltern kamen. Das HeGy bietet als einziges Gymnasium im Kreis Göppingen wieder G 9 an.

Heute und morgen sind an Gymnasien und Realschulen die Anmel- detage für die künftigen Fünftklässler. Den Schulleitern hat das Kultusministerium - wie in vergangenen Jahren - einen Maulkorb verpasst. Sie dürfen die Anmeldezahlen nicht mitteilen, bzw. erst dann, wenn das Kultusministerium einige Wochen darauf entschieden hat, wie viele Fünferklassen mit welchen Zügen an welcher Schule nach den großen Ferien gebildet werden dürfen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsstimmung steckt die Geislinger an

Seit Freitag lockt der Geislinger Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Musik und Leckereien. Besucher schätzen die festliche Atmosphäre in der Stadt. weiter lesen