Gospel in Geislingen

|

Die US-amerikanischen "Gospel People" kommen am Dienstag, 8. Januar, um 20 Uhr in die Geislinger Martinskirche und bieten ein interaktives Mitmachspektakel sowie emotionale Lieder. Die Besucher erwartet eine Mischung aus klassischen Gospel-songs, melodiösen A-capella-Darbietungen und Show-Acts. Die siebenköpfige Gospelgruppe aus Harlem, New York, entführt die Zuschauer in das Zeitalter der Sklaverei, sie besingt die Entstehung der Gospelmusik in Schwarzafrika und deren Geburtsstunde in der neuen Heimat Amerika.

Die Gospelmusik übernahm stets Elemente anderer Musikrichtungen, sodass sich in vielen Stücken Elemente des "R&B" (Rhythm and Blues), des Jazz, aber auch Rock und Pop bis hin zum Rap finden lassen. Zum Repertoire der Gruppe gehören Klassiker wie "O Happy Day", "Amazing Grace" und "What a Wonderful World" in der Reggae-Version sowie aktuelle Hits wie "The Storm is Over Now" von R. Kelly.

Die "Gospel People" unterstützen die gute Sache: Pro verkaufter Eintrittskarte geht ein Euro an die GZ-Aktion. Karten für das Konzert am 8. Januar gibt es bereits in der Geschäftsstelle der GEISLINGER ZEITUNG in der Hauptstraße 38 zu kaufen. Mehr Infos gibt es auf www.thegospelpeople.com

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suche nach der Brandursache in Hausener Lagerhalle

Mit einem Großaufgebot bekämpfte die Feuerwehr Bad Überkingen den Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Hausen am Freitagabend. 2000 Liter Diesel entzündeten sich. weiter lesen