Glosse: Alles wird gut, Geislingen!

„Wir steigern Lebensfreude!“ So lautet einer der Geislinger Slogans. Mittlerweile könnte es auch heißen: „Wir steigern Sanierungskosten.“ Was das MiGy mit S 21 und dem Berliner Flughafen zu tun hat – eine Glosse!

|
Vorherige Inhalte
  • Das Michelberg-Gymnasium: Die Sanierungskosten steigen und steigen und .... 1/2
    Das Michelberg-Gymnasium: Die Sanierungskosten steigen und steigen und .... Foto: 
  • Kathrin Bulling, stellvertretende Redaktionsleiterin der GZ. 2/2
    Kathrin Bulling, stellvertretende Redaktionsleiterin der GZ. Foto: 
Nächste Inhalte

Na also, geht doch! Wer bisher darüber genölt hat, dass Geislingen als gewöhnliche Mittelstadt im deutschlandweiten Vergleich total untergeht, der kann jetzt vor Freude die Prosecco-Korken ploppen lassen.

War ja alles nicht so einfach im Städtle und unserer Region: Klinsi hat schon längst das Weite gesucht; ­Mediamarkt ist auch weg, und vor kurzem hat sogar McDonald’s die Kurve gekratzt – das war definitiv das Todesurteil!

Doch jetzt wird alles gut: Die Gemeinderäte haben es unter großen Mühen geschafft, dass Geislingen künftig in einem Atemzug mit Stuttgart, Hamburg und Berlin genannt wird.

Was die Großstädter mit S 21, Elbphilharmonie und Flughafen BER hingekriegt haben, das schaffen wir schon lange, dachten sich die Räte entschlossen und schufen unsere ureigene Geislinger Endlos-Baustelle, ­unser Millionengrab: das MiGy.

Künftig wird es Fahrten durchs Land geben, von einem aus dem Ruder gelaufenen Bauprojekt zum nächsten. Auch Geislingen wird abgeklappert, die Stadtverwaltung bereitet schon Werbematerial mit den passenden Slogans vor: „Wir steigern Sanierungskosten“, steht bald auf den Orts­ein­gangs­tafeln, „Wir steigern Unmut“ auf den Flyern, die den Touristen zugleich Wandertipps rund ums MiGy ans Herz legen. Alles wird gut, liebe Geislinger. Und Mediamarkt und McDonald’s kommen auch bald zurück.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Den Weihnachtsbaum auf dem Auto richtig sichern

Viele Menschen bringen ihren Weihnachtsbaum mit dem Auto nach Hause. Auch bei kurzen Wegen kommt es auf die richtige Sicherung an, mahnt die Polizei. weiter lesen