Geislinger HfWU-Studenten beten beim Studi-Bibeltreff gemeinsam zu Gott

Studenten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt beten beim Bibeltreff in Geislingen zu Gott. Sie bitten um Hilfe bei Prüfungen und Entscheidungen.

|
Studenten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt singen beim Studi-Bibeltreff christliche Lieder. Jede Woche verabreden sie sich im ­Gemeinderaum der Liebenzeller Gemeinschaft in Geislingen, um in der Bibel zu lesen und über ihren Glauben zu sprechen.  Foto: 

Herr, nimm uns die Angst vor den Prüfungen“, sagt Christof Bäßler. Der 21-jährige Student hat die Augen geschlossen und die Hände zu einer Schale geformt. Er betet zu Gott, gemeinsam mit den anderen sechs Teilnehmern, die sich zum Studi-Bibeltreff im Gemeinderaum der Liebenzeller Gemeinschaft Geislingen versammelt haben. Sie haben es sich bei Tee, Apfelschnitzen und Salzstängeln am Tisch gemütlich gemacht. An der Wand hängen selbst gebastelte Plakate mit christlichen Glaubens-Sprüchen der Mitglieder der Gemeinschaft und ein großes Kreuz aus Holz.

Die meisten der jungen Männer und Frauen, die sich einmal in der Woche zum Bibeltreff verabreden, studieren an der Hochschule für Wirtschaft (HfWU) in Geislingen. Sie beten – sie danken Gott und bitten ihn um Dinge, die mit dem Studium zu tun haben. Rahel Bertsch dankt für die Zusagen, die sie von zwei Unternehmen für das anstehende Praxissemester bekommen hat. Aber für welches der beiden Angebote soll sie sich entscheiden? Bei der richtigen Wahl möge er ihr helfen, appelliert sie an Gott.

Die 23-Jährige ist eine der Studentinnen, die den Bibeltreff ins Leben gerufen haben. Zusammen mit Melissa Eßlinger und Rachel Höss traf sie sich anfangs jede Woche in ihrer oder in deren Wohnung oder WG, um zu beten.

Mittlerweile sind sie dafür zu viele; sieben bis acht Teilnehmer sind regelmäßig dabei. Zu Veranstaltungen wie „Pizza & Praise“, durch die sich der Bibeltreff bekannter machen will, kamen auch schon mehr als doppelt so viele, erzählt Rachel Höss. Sie dankt Gott dafür, dass sich immer mehr Studenten für das Angebot interessieren, das sie mit geschaffen hat. „Normalerweise gibt es an der Hochschule Studenten-Missionsgruppen“, sagt die 22-Jährige, „aber in Geislingen gab es einfach nichts.“

Die Bibel liefert Antworten

Nicht-Studenten sind bei dem Bibeltreff auch willkommen, so wie Felix Kieferle. Er arbeitet für die IT-Dienste der Hochschule. Der 30-Jährige, der Orgelunterricht nimmt und ab und zu im Gottesdienst spielt, braucht noch etwas mehr Zeit, um die Bibelstellen zu finden. Dass manche aus der Runde andere Versionen haben, macht die Suche nicht einfacher. Die anderen warten geduldig und geben zusätzlich zum jeweiligen Buch auch die Seitenzahlen an, um langes Herumblättern zu ersparen. Wer spricht, darf auch aussprechen, und nach dem Reden sind alle eine Zeit lang nachdenklich still.

Ewige Sicherheit ist das Thema der Lektion, die Felix Kieferle und die Studenten an diesem Abend behandeln. Auf grundlegende Fragen suchen sie Antworten in der Heiligen Schrift. „Kann ich meine Erlösung wieder verlieren?“ Darüber diskutieren sie, blättern in der Bibel und lesen sich Textstellen laut vor.

„Wir haben heute gelernt: Niemand kann uns unsere Erlösung wegnehmen und sie wird uns ganz von Gott geschenkt“, fasst Rahel Bertsch zusammen und beendet damit nach einer knappen Stunde die Lektion zwei, auf die beim nächsten Treffen die dritte folgen soll.

Der Ernst verfliegt, wenn die Gruppe zum musikalischen Teil übergeht. Zur Gitarrenmusik singen alle gemeinsam Lieder aus unterschiedlichen Ländern. „Herr aller Hoffnung“ (in der irischen Originalversion „Be though my vision“) heißt eines der Lieder, das sie aus dem Gesangbuch ausgewählt haben. Eine Hoffnung der Studenten ist, dass sich ihnen weitere Kommilitonen anschließen. Sie schließen die Augen und bitten Gott darum.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

GZ-Hochschulseite

Was passiert an der HfWU Nürtingen-Geislingen? Was bewegt die Studenten? In unserem Dossier klären wir Fragen wie diese.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stadtmarketing: Geislingen braucht Strahlkraft

50 Teilnehmer diskutieren bei einem Stadtmarketing-Workshop, wie man mehr Menschen für Events in Geislingen begeistern kann. weiter lesen