GEISLINGEN

|

Stadtkirche: Am heutigen Dienstag um 19.30 Uhr referiert Pfarrer Dr. Rolf Noormann im Rahmen einer kirchengeschichtlichen Reihe zum Thema "Das Evangelium nimmt Gestalt an - Die alte Kirche".

Synodalwahlen: Am Sonntag wählen die evangelischen Christen neben den Kirchengemeinderäten auch die Synodalen. Die Bewerber in den Dekanaten Geislingen und Göppingen stellen sich und ihre Positionen am heutigen Dienstag ab 19.30 Uhr im Jugendheim-Gemeindehaus in Altenstadt vor.

Alpenverein und Mehrgenerationenhaus: Am morgigen Mittwoch umwandert die Senaspo-Gruppe das Harttal bei Auendorf. Die Teilnehmer treffen sich um 9.15 Uhr am TVA-Parkplatz oder um 9.30 Uhr am Thermalbad Bad Ditzenbach. Die Runde umfasst 18 Kilometer und 600 Höhenmeter. Rucksackvesper für unterwegs mitnehmen, am Ende der Tour kann man im Café Köhler einkehren. Info: Telefon: (07334) 31 25, E-Mail: g-dm@gmx.de

Albverein: Die Ortsgruppe Geislingen wandert am Sonntag, 1. Dezember, von Unterböhringen nach Bad Überkingen. Abfahrt mit Bus Linie 55 von der Stadtkirche 10.40 Uhr, ZOB 10.44 Uhr, usw. Die Wanderung auf guten Wegen dauert 1,5 Stunden. Danach Einkehr im Gasthaus "Stern" in Bad Überkingen. Wanderführer ist Horst Messerschmidt, Telefon: (07331) 4 12 87.

Alpenverein Geislingen: Am morgigen Mittwoch zeigt der Geograf und Wanderführer Günther Krämer im Schubart-Saal des Mehrgenerationenhauses einen Bildervortrag mit dem Titel "Via Carpatica - Traumpfade im wilden Osten Europas". Außer den Bildern gibt es noch kulinarische Überraschungen. Die Veranstaltung ist öffentlich und beginnt um 20 Uhr.

Jahrgang 1933/34 Geislingen und Altenstadt: Am kommenden Donnerstag treffen sich die Jahrgänger um 11.30 Uhr im Gasthaus "Stern" in Bad Überkingen zum Jahresabschluss.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen