Einen Tag in den USA

|

Einen Tagesausflug in die USA ("unser schönes Allgäu") hat die KAB-Gruppe Geislingen/Amstetten unternommen. Erste Etappe bei Regenwetter war für die zwölf Teilnehmer die "älteste Stadt" Deutschlands - Kempten. Bei einer Stadtführung erfuhr die Gruppe viel über die ehemals rivalisierende Doppelstadt. Der Regen ließ mit der Zeit nach und so folgte ein Bummel durch die lebensfrohe Fußgängerzone mit der ersten Einkehr in einem schönen Café.

Von Kempten ging es vorbei an Sonthofen und Bad Hindelang nach Hinterstein. Zunächst folgte ein Besuch des Kutschermuseums. Ob Kunst, Kitsch oder einfach nur Wahnsinn muss jeder Besucher für sich entscheiden. Auf jeden Fall ist das Museum ein Geheimtipp der KABler. Nun begab sich ein Großteil der Gruppe - das Wetter inzwischen ideal warm und stellenweise auch sonnig - zu den "wilden Fräuleins". Hinter dem Namen verbirgt sich eine Höhle. Der Sage nach sollen dort vor langer Zeit wilde Fräuleins gehaust haben.

Nach der kurzen aber anstrengenden Wanderung traf sich die Gruppe wieder am Parkplatz in Hinterstein. Von dort ging es zum zweiten Geheimtipp - in den Lustigen Hirschen nach Akams. Wenn es ein uriges Gasthaus mit bester Allgäuer Küche gibt, dann dort. Die Teilnehmer bedankten sich bei Wolfgang Mony, der den tollen Tag organisiert hat. Doch beim Aufbruch in Richtung Heimat fehlte dieser plötzlich: Ein Gesangverein aus Böblingen war ebenfalls im Hirschen zu Gast und Mony sogleich als Gastsänger aufgenommen. Nach mehreren Ständchen ging es dann zufrieden heim.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suche nach der Brandursache in Hausener Lagerhalle

Mit einem Großaufgebot bekämpfte die Feuerwehr Bad Überkingen den Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Hausen am Freitagabend. 2000 Liter Diesel entzündeten sich. weiter lesen