Eine Reise mit Ausblick

|

Die Kitzbüheler Alpen waren in diesem Jahr das Reiseziel der AWO Senioren vom Ortsverein Geislingen. 40 Personen starteten bei strahlendem Sonnenschein Richtung Augsburg. Es ging vorbei am Schliersee zur ersten Rast am Spitzigsee. Nach einer kleinen Stärkung und einem Spaziergang rund um den See fuhr die Gruppe über Bayrischzell unterm Wendelstein vorbei an Kufstein zum Hotel nach Oberndorf, am Fuße des fast 2000 Meter hohen Kitzbüheler Horns.

Am nächsten Tag konnte die Gruppe bei einem Spaziergang die Sehenswürdigkeiten von Oberndorf mit seinen 2000 Einwohnern entdecken. Auch Franz Beckenbauer und Hansi Hinterseer sind in Oberndorf zu Hause.

Am Nachmittag fuhren die Teilnehmer mit dem Bus auf der Mautstraße zum Kitzbüheler Horn hinauf. Der Berg bietet eine großartige Aussicht über die Alpen vom Hochkönig über das Kaisergebirge bis zu den Lechtaler Alpen. Nahe dem Gipfelhaus liegt ein interessanter Alpenblumengarten mit verschiedenen Alpenpflanzen, die einige von der Gruppe besichtigt haben. Am dritten Tag wurden die Teilnehmer mit einem Frühstück im Wald verwöhnt, bevor es über die Stauseen nach Kaprun über den Pass Thurn ging. Die Route führte vorbei am Stausee Wasserfallboden zum Stausee Mooserboden auf 2040 Metern Höhe mit einer herrlichen Aussicht auf die Gletscher der Hohen Tauern. Der Rückweg führte die Gruppe durch Zell am See, entlang des vier Kilometer langen Zeller Sees zum Hotel.

Am vierten Tag wurde gewandert: Mit der Standseilbahn in Ellmau fuhren die Teilnehmer auf die Bergstation Hartkaiser auf 1530 Meter. Von dort aus konnte man auf dem Rübezahlweg, der 1,5 Kilometer lang ist, ins Tal wandern. Auf diesem Weg trifft man auf 44 Schnitzfiguren, die vom Rübezahl-Almwirt Gerhard Salvenmoser mit der Motorsäge geschnitzt wurden. In der urigen Rübezahl-Alm machte die Gruppe Halt, bevor sie ins Tal zurückkehrte.

Am fünften Tag hieß es Abschied nehmen von Tirol. Nach einer Pause am Achensee ging es heimwärts entlang des Tegernsees.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

28-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Ein Beziehungsstreit endete am Mittwochabend in Eislingen mit einer schweren Stichverletzung am Hals. weiter lesen