E-Bikes für Tourismus nutzen

|

Studenten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Geislingen arbeiten für die Landkreise Esslingen und Göppingen an einem Konzept, wie sie E-Bikes für den Tourismus nutzen können. Am Mittwoch, 28. März, findet um 14 Uhr in der HfWU in Geislingen die Auftaktveranstaltung statt. Die Studenten befassen sich mit den Beschaffungskosten, Zielgruppen und Radstrecken, Servicestationen und nicht zuletzt der Frage, wie sich Rückholservice und andere Dienstleistungen organisieren lassen. Zehn Fragestellungen werden bearbeitet. Am Schluss steht eine Gesamtkonzeption, mit der beide Landkreise einen Antrag zur Förderung der E-Mobilität stellen können. Das Projekt leitet Professor Dr. Horst Blumenstock.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein guter Ort für Kinder mit Behinderungen

Der Schulkindergarten der Lebenshilfe unterstützt Kinder mit Behinderung durch gezielte Förderung beim Start ins Leben. weiter lesen