Die Farbe in Kunst und Literatur

|

Die Ausstellung mit Arbeiten von Rupprecht Geiger (1908-2009) in der Kunsthalle Göppingen wird bis zum 26. Juni verlängert. Am morgigen Mittwoch treffen dort in der Reihe "Kunst und Literatur" die künstlerischen Arbeiten von Rupprecht Geiger auf Positionen aus Literatur und Philosophie. Im Zentrum stehen Gedanken um Farbe und Form, aber auch gesellschaftliche Aspekte, Situatives, wird einbezogen. Im Anschluss an die Lesung ausgewählter Texte laden Veronika Adam und Silke Schuck ein, sich selbst mit dem Gesehenen und Gehörten auseinanderzusetzen oder sich im kreativen Schreiben auszuprobieren. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: (07161) 650-795.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Obstbauern im Kreis Göppingen bangen um ihre Ernte

Betriebe des Obstbaus im Kreis Göppingen büßen wohl bis zu einem Drittel ihrer Apfelernte ein. Das Land will Finanzhilfe leisten. Aber nicht jeder profitiert davon. weiter lesen