Bündnis gegen Nazis trifft sich in der Rätsche

|

Das Bündnis "Kreis Göppingen Nazifrei" trifft sich das nächste Mal am heutigen Mittwoch, dem 28. März, um 19.30 Uhr in der Rätsche in Geislingen. Bei dem zweiten Treffen sollen die bisherigen Ergebnisse der Arbeit des Lenkungskreises, die weitere Aktionsplanung und die Strukturierung des Bündnisses besprochen werden.

Der Pressesprecher des Bündnisses Alex Maier erklärt dazu: "Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen und hatten einen großen Erfolg mit der Verhinderung der Nazi-Demo am 3. März. Nun geht es darum, nachhaltige Strukturen aufzubauen und eine Taktik festzulegen, mit der wir bei der Bekämpfung von Neonazismus auch langfristig erfolgreich sein können."

"Wir freuen uns auch, dass die Stadt Göppingen inzwischen punktuelle Unterstützung zugesagt hat", so Maier weiter. "Es ist wichtig, dass so viele Menschen wie möglich dieses Bündnis und die Form der Bündnisarbeit mittragen. Denn schließlich haben wir alle dasselbe Ziel."

Das Bündnis plant am kommenden Samstag, dem 31. März, eine Aufkleber-Putzete in Göppingen, Geislingen und Eislingen. Dabei sollen Bürger die Städte von Aufklebern der Nazis befreien. Sie können diese entfernten Aufkleber anschließend an Infoständen des Bündnisses abgeben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Lichter locken zu Kunst an verborgenen Orten

Tausende Besucher erlebten am Samstag „Kerzenzauber, Kulinarisches und Kunst“ in Bad Überkingen. Sie folgten den vielen Kerzen in Keller und Gassen. weiter lesen