Betrunkener auf Kollisionskurs durchs Filstal

Ein betrunkener Autofahrer hat am Mittwochabend mindestens ein Auto und einen Pfosten am Eislinger "Saurierkreisel" beschädigt.

|

Trotzdem setzte er seine Fahrt auf der B 10 fort. Schließlich gelang es einer Streifenwagenbesatzung, den 48-Jährigen im Stadtgebiet von Geislingen zu stellen. Bei der Kollision an der alten B 10 in Eislingen hatte er das vordere Autokennzeichen verloren. In Geislingen konnte der Mann das Auto "aufgrund seiner massiven Alkoholisierung nicht selbstständig verlassen und musste während der polizeilichen Maßnahmen permanent gestützt werden", berichtet die Polizei. Anschließend wurde er zur Ausnüchterung in einer Zelle untergebracht. Da sein Fahrzeug an mehreren Stellen beschädigt ist, sucht die Polizei in Eislingen, Telefon: (07161) 85 10, weitere Geschädigte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Betrunkener ruft Rettungskräfte auf den Plan: Einsatz an der Fils

Mit zu viel Alkohol im Blut hat sich am Freitagmorgen ein 23-Jähriger in sein Auto gesetzt und ist losgefahren. Da er unterwegs Probleme hatte, stoppte er seine Fahrt und setzte sich an die Fils. Seinen Führerschein ist er nun trotzdem los. weiter lesen