Beim Bauzentrum soll ein Internat gebaut werden

|

Gleich neben dem Ausbildungszentrum Bau am Stadtrand Geislingens soll ein Internat gebaut werden. Das erwähnte Bauwirtschafts-Präsident Dr. Dieter Meyer-Keller am Samstag am Rand der Verdienstkreuzverleihung an den Geislinger Bauunternehmer, Innungsobermeister und Gemeinderat Eberhard Rapp. Der Leiter des Ausbildungszentrums Bau, Andreas Kirchner, bestätigt, dass auf dem Areal der überregionalen Ausbildungsstätte in der Grube-Karl-Straße zur Karosserielackiererei Breitenbach hin ein dreigeschossiger Bau entstehen soll. Er ist ausgelegt für 38 Betten. Die Kosten sind mit 2,2 Millionen Euro kalkuliert. Die Realisierung des Vorhabens hängt ab von einer Zuschusszusage des Bildungsinstituts für Berufsbildung. Trifft sie bald ein, könnte bereits im Juli Baubeginn sein, berichtet Kirchner. Die Bauzeit ist mit einem Jahr veranschlagt.

Pro Tag besuchen 60 bis 90 junge Leute das Ausbildungszentrum Bau. Es ist eines von acht überbetrieblichen Ausbildungsstätten für das Bau- und Ausbauhandwerk. Die Auszubildenden kommen nicht nur aus dem Kreis Göppingen, sondern auch aus dem Raum Stuttgart, Ehingen und Nürtingen. Deshalb sind etliche auf Übernachtungsmöglichkeiten angewiesen. Bisher wurden diese beim CJD in Wiesensteig vorgehalten. Das neue Internat wird dem Bauverband gehören und erneut vom CJD betrieben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geislinger Werkstätten haben Hochbetrieb wegen Winterreifen

In Geislinger Werkstätten geht’s bei der Kälte heiß her: Zahlreiche Autos brauchen Winterreifen. Die gesetzliche Pflicht scheint Wirkung zu zeigen. weiter lesen