Begegnung mit Helmut Kohl: Ein Geislinger erinnert sich

Nein, in Geislingen war er nie, der „Schwarze Riese“ – trotzdem hat ihn der Geislinger Stadtrat Peter Maichle getroffen: im Mai 2005.

|

Nein, in Geislingen war er nie, der „Schwarze Riese“. Der am Freitag verstorbene Alt-Kanzler Helmut Kohl, der als Kanzler der Einheit in die Geschichtsbücher eingehen wird, schloss just einen Tag vor dem 17. Juni, dem Gedenktag zur deutschen Einheit, für immer die Augen. Das Kreisgebiet hat Helmut Kohl vor mehr als 30 Jahren letztmals offiziell bereist. Zu einer Wahlkampfkundgebung war er in die Hohenstaufenhalle – heute EWS-Arena – nach Göppingen gekommen. Das bestätigt der frühere Geislinger CDU-Landtags­abgeordnete Hermann Seimetz aus Donzdorf.

In Ulm hingegen gab Helmut Kohl sich öfter mal ein Stelldich­ein. Natürlich ebenfalls meist zu Wahlkampfzeiten. An der Donau weilte er als Ministerpräsident, als Oppositionsführer und als Kanzler. Insgesamt acht Mal, so wissen es unsere Kollegen von der Ulmer Zentralredaktion, besuchte der Oggersheimer von 1976 bis 1998 die Donaustadt. Wenige Tage vor der für ihn verlorengegangenen Bundestagswahl sprach er 1998 vor 10 000 Zuhörern in Neu-Ulm. Im Ulmer Zunfthaus verspeiste er danach Steinpilze und drei Spiegeleier, schrieben damals die Kollegen.

Direkte Begegnungen mit Helmut Kohl hatte aber der Geislinger Stadtrat Peter Maichle. Die beiden im wahrsten Wortsinne, „gewichtigen CDU-Politiker“ trafen zuletzt in Mannheim zusammen. Der Geislinger war im Mai 2005 zu einer Ausstellung in die Mannheimer Kunsthalle geladen. Dort führte Kohl durch eine Ausstellung, die Fotos von ihm zeigte, die aber niemals in der Presse erschienen waren, erinnert sich der Geislinger Stadtrat. Bei dieser Begegnung entstand auch das Foto unten, das Peter Maichle am Wochenende aus seinem Archiv geholt hat.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unbekannter beschädigt zahlreiche Fahrzeuge in Geislingen

Ein Unbekannter hat am Wochenende in Geislingen das Dach eines Cabrios aufgeschlitzt und die Reifen zerstochen. In der Kantstraße wurden sieben Autos beschädigt – und das war bei weitem nicht alles. weiter lesen