Bahn: Es blieb kein Zug liegen

Dass am Dienstagabend auf der Geislinger Steige ein Richtung Amstetten fahrender IC hängengeblieben sei und von einer Ersatzlok abgeschleppt werden musste, wird von der Pressestelle der Bahn in Stuttgart dementiert.

|

Eine entsprechende Meldung hatte jedoch der Südwestrundfunk am Mittwoch in seinen Radionachrichten verbreitet. Dort beruft man sich auf einen zuverlässigen Informanten, der selbst in diesem Zug gesessen sei, der bereits auf der Fahrt von Karlsruhe nach Stuttgart eine zusätzliche Lok gebraucht habe. In Geislingen sei dann ein neuerlicher längerer Halt erforderlich geworden, weil zur Überwindung der Steige offenbar wieder eine Lok ausgetauscht worden sei. Doch ein Bahn-Sprecher will von diesen Meldungen der SWR 4-Radiomacher nichts wissen und wiegelt barsch ab: "Die können melden, was sie wollen. Es stimmt einfach nicht."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bademeister hält Exhibitionist fest

Ein 23-Jähriger wartete am Dienstagabend nackt vor der Damentoilette im 5-Täler-Bad. Er spielte an seinem Glied. weiter lesen