Ausflug zu Technik und Mittelalter

|

Zum Porschemuseum in Zuffenhausen und zur Burgruine Weibertreu führt jüngst der Ausflug des Gesangvereins "Liederkranz" Aufhausen. Dorthin machte sich eine muntere Reisegruppe mit Teilnehmern im Alter von sechs bis 92 Jahren auf - Sänger, deren Familien sowie Freunde des Vereins.

Nach dem obligatorischen Halt für ein Frühstück mit Brezel, Landjäger und Sekt besichtigten die Ausflügler das Porschemuseum mit Audioguide. Der "kleine Mann im Ohr" erläuterte der Gruppe den Fortschritt der Technik bei automobilen Fahrzeugen - vom Traktor bis zum Formel-1-Boliden. Bei manchen Senioren kam Erinnerung an die 1950er Jahre auf, als sie noch stolze Besitzer eines Porsche-Bulldogs waren. Für die Jungen und Junggebliebenen war der Fahrsimulator eines Rennautos eine Herausforderung mit Spaßfaktor.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen ging die Fahrt weiter zur Burgruine Weibertreu in Weinsberg. Nach einer Wanderung durch die Weinberge auf dem Rosen- und Weinpfad erreichte die Gruppe die Ruine, von wo aus sich ein herrlicher Rundblick ins Neckartal und auf die Löwensteiner Berge bot.

Bei der Rückfahrt gab es noch ein zünftiges Vesper - wobei der Chor noch einige Weinlieder zum Besten gab und sogar eine Handharmonika zum Einsatz kam. Der Vorsitzende Helmut Wörz dankte zum Abschluss den beiden Organisatoren Roland Ansorge und Karl Kaißer, die wieder Kaiserwetter bestellt hätten für einen rundum gelungenen Tagesausflug.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen