Aktion Weihnachtsbaum der Kinderwünsche läuft

|
Die Wunschzettel hängen ab 23. November aus.  Foto: 

Der Geislinger Jugendgemeinderat organisiert wie schon im Vorjahr die Aktion „Weihnachtsbaum der Kinderwünsche“. Alle sozial schwächer gestellten Familien oder Flüchtlinge, die in Geislingen wohnen, ein geringes Einkommen und Kinder bis 16 Jahre haben, können noch bis kommenden Freitag, 17. November, bei den Kooperationspartnern Wunschzettel abholen und diese ausgefüllt wieder zurückgeben.

Voraussichtlich am Donnerstag, 23. November, wird in der Geislinger Stadtbücherei und im Foyer der Sparkassen-Filiale am Sternplatz jeweils ein Weihnachtsbaum aufgestellt, an dem die nummerierten Wunschzettel mit dem Vornamen, dem Alter und dem Wunsch des Kindes hängen. Die Familien-Namen oder andere persönliche Daten bleiben anonym.

Alle Einwohner, Geschäfte oder Firmen in Geislingen können einen Zettel vom Baum nehmen, das Geschenk kaufen (maximaler Wert 30 Euro) und es verpackt sowie mit der Nummer des Wunschzettels versehen bis 15. Dezember bei der jeweiligen Einrichtung abgeben. Die Geschenke werden noch vor Weihnachten an die Kinder übergeben.

Bei Problemen ist Sarah Buchwald, die Geschäftsführerin des Jugendgemeinderats, Ansprechpartnerin. Sie ist erreichbar unter ☎ (07331) 2 42 23 oder Mail: sarah.buchwald@geislingen.de

Anlaufstellen Die Wunschzettel gibt es bei folgenden Einrichtungen:
GSW in der Bebelstraße 31,
☎ (07331) 9 57 10;
Kreisjugendamt in der Schillerstraße 2, ☎ (07331) 30 44 03;
Evangelische Jugendarbeit, Tälesbahnstraße 7, ☎ (07331) 30 37 48;
Stadtverwaltung in der Hauptstraße 1, ☎ (07331) 2 42 23;
● Kinder- und Jugendhilfen Berghaus St. Michael in der Moltke­straße (montags, mittwochs und freitags von 12 bis 15 Uhr);
Arbeitskreis Asyl in der Steingrubestraße 6, ☎ (07331) 69 02 08

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

MiGy-Sanierung: Es kommen nochmal 1,6 Millionen Euro oben drauf

An diesem Mittwoch, 22. November, muss der Geislinger Gemeinderat erneut außerplanmäßige Ausgaben fürs Michelberg-Gymnasium genehmigen. Die Kritik an Architekt und Fachplaner ist massiv. weiter lesen