"Ein Vogel wollte Hochzeit machen"

|
Beim Sommerfest in der "Villa Sonnenschein" in Aufhausen wurde Vogelhochzeit gehalten. Kindern und Gästen gefiels.

"Ein Vogel wollte Hochzeit machen - kennt ihr die Geschichte?" Mit dieser bekannten Melodie und mit abgeändertem Text wurden die Familien von den Kindern und Erzieherinnen der Kindertagesstätte "Villa Sonnenschein" am Sonntag in der voll besetzten Gymnastikhalle in Aufhausen zum Sommerfest begrüßt.

Schon seit einigen Wochen drehte sich in Aufhausen alles um das Thema "Vögel". Die Kinder bastelten eifrig Vögel aus verschiedenen Materialien, beobachteten während der Waldwochen brütende Vögel, freuten sich dann über die frisch geschlüpften Vogelbabys, zimmerten Nistkästen, sangen fröhliche Vogellieder und lernten allerhand aus der Vogelwelt kennen.

Als Höhepunkt hierzu passte dann perfekt die "Vogelhochzeit". Die Kindergartenkinder, allesamt ausgestattet mit liebevoll gefertigten Vogelkostümen, trugen dann in rund 45-minütigem Programm die Vogelhochzeit vor. Gekonnt sangen die Kinder aus voller Kraft vom sich Kennenlernen, sich verlieben bis zur Heirat - teils sogar in Solo-Einlagen - bis letztlich sogar aus dem überdimensionalen Ei noch ein Kindergarten-Vogelbaby schlüpfte.

Musikalisch begleitet wurde die Vogelhochzeit von den Kindergartenkindern der musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Gisela Heitmann von der Geislinger Musikschule.

Abgerundet wurde die Vogelhochzeit mit dem Elternchor, der noch ein passendes Schlaflied vortrug, bevor die Kinder und Erzieherinnen nach großem Applaus die Bühne verließen.

Im Anschluss daran konnten alle Kinder mit ihren Familien noch an der von den Erzieherinnen vorbereiteten Spielstraße unter anderem Rätsel lösen, sich als schrille Vögel verkleiden, als Specht Nägel ins Holz klopfen oder als Fischreiher Fische aus dem Wasser angeln.

Trotz des schlechten Wetters war dies ein gelungenes Sommerfest, das alle Zuschauer zum Schmunzeln brachte und die Geschichte der Vogelhochzeit wieder in Erinnerung gerufen hatte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen