Zumba tanzen für die GZ-Aktion

Aerobic und lateinamerikanischer Tanz zu rhythmischer Musik - das ist Zumba. Bei der Benefizveranstaltung "Moves4Charity" am kommenden Sonntag, 10. Januar in der Geislinger Jahnhalle können Besucher von 15 bis 18 Uhr den modernen Tanz lernen.

SWP |

Zumba-Instruktoren machen Bewegungen vor und geben Hilfestellung beim Nachtanzen. An einem Obst- und Snack-Büfett dürfen sich die Gäste in den Pausen bedienen. Auch eine Aufführung der Geislinger Hip-Hop-Gruppe "Tanzen statt Gewalt" steht auf dem Programm. Wer teilnimmt, tut nicht nur sich etwas Gutes: Mit dem Erlös unterstützen die Veranstalter die GZ-Aktion "Gemeinsam geht's besser". Die Idee zu der Benefizveranstaltung hatte Raimund Matosic vom DRK-Ortsverband, einer der Projektpartner der GZ-Aktion. Für die Umsetzung holte er Jorge Gonzalez von "Tanzen statt Gewalt" ins Boot.

Info Eintrittsbänder werden für 8 Euro in der GZ-Geschäftsstelle, Hauptstraße 38, und bei der Buchhandlung Ziegler in Geislingen verkauft. Tickets an der Abendkasse kosten 12 Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Themenschwerpunkt

GZ-Aktion

GZ-Aktion

Geislingen an der Steige: In der Weihnachtsaktion der GEISLINGER ZEITUNG werden auch in diesem Jahr wieder zehn Projekte unterstützt.

mehr zum Thema

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr