200 Portionen Gulasch verkauft

Großer Andrang herrschte am Samstag unter den Arkaden des GZ-Verlagsgebäudes: Dort verkauften die Hobbyköche der Chuchi "Öder Turm" wie jedes Jahr beim Weihnachtsmarkt ein leckeres Mittagessen. Der Erlös kommt der GZ-Aktion zugute.

|
Landrat Edgar Wolff (ganz links) und Oberbürgermeister Wolfgang Amann halfen dem Club der kochenden Männer beim Servieren.  Foto: 

Wiener Saftgulasch mit südmährischen Serviettenknödeln gab es dieses Mal. Der Club kochender Männer um Küchenleiter Dr. Hans-Jörg Fähnle hatte rund 200 Portionen zubereitet, bei der Ausgabe halfen die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi, Landrat Edgar Wolff, Oberbürgermeister Wolfgang Amann und GZ-Redaktionsleiter Roderich Schmauz. Vor allem um die Mittagszeit war der Chuchi-Stand dicht umlagert. Mancher war extra deswegen in die Stadt gekommen. Hans-Jörg Fähnle war denn auch überaus zufrieden: "Es lief sehr gut."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen