Dort, wo die teuersten Zweiräder des Göppinger Fachgeschäfts Herzer standen, ist jetzt alles leer. Thomas und Kamilla Herzer sind frustriert.

Dreiste Diebe räumen Fahrrad-Laden aus

Diebe haben bei Zweirad Herzer in Göppingen Räder und Zubehör im Wert von mindestens 50.000 Euro gestohlen. mehr

Das Filstal erstickt im Stau - wie auf der B10 Richtung Altenstadt: Eine Straßenbaustelle in Geislingen verschärft den alltäglichen Wahnsinn und lässt Berufspendler und Gewerbetreibende stöhnen. Weil der Verkehr in die Rheinlandstraße nicht abfließen kann, belastet er die B10 zusätzlich.

Ministerium hat B10-Neubau falsch bewertet: Stadt legt Widerspruch ein

Geislingen will den kompletten B10-Neubau mit höherer Priorität eingestuft sehen. Eine entsprechende Stellungnahme ging nach Berlin. mehr

In der Betreuung von Flüchtlingen geht die Tübinger Traumatherapeutin Annagreta König auch mal unkonventionelle Wege.

Flüchtlingen helfen, Traumatisches zu bewältigen

Seit Herbst finden traumatisierte Flüchtlinge Hilfe bei der Caritas in Geislingen. Annagreta König gehört zu den Therapeuten, die sie betreuen. mehr

Ein Kriminalbeamter zeigt am Donnerstag (25.06.2009) im rheinland-pfälzischen Landeskriminalamt in Mainz 100 Euro-Noten. Das LKA hat eine Falschgeld-Bande zerschlagen. Wie das Landeskriminalamt am Donnerstag in Mainz mitteilte, gingen die Tatverdächtigen den Ermittlern bei einem Scheingeschäft ins Netz, als die "Blüten" übergeben werden sollten. Foto: Fredrik von Erichsen dpa/lrs (zu dpa-lrs 7115 vom 25.06.2009) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Falschgeld im Umlauf

Die Polizei hat drei junge Männer festgenommen, die Falschgeld in Umlauf gebracht haben. Sie hatten in mehreren Bäckerei-Filialen versucht, mit gefälschten 50-Euro-Scheinen zu bezahlen. Die Verkäufer hatten allerdings Verdacht geschöpft. mehr

Derzeit können in der Wiesensteiger Seestraße die beiden Varianten der LED-Lampen besichtigt werden. Nach dem Willen des Bürgermeisters sollen die herkömmlichen, stromfressenden Leuchten - wie in anderen Gemeinden schon geschehen - auch im Städtle bald ausgedient haben.

Wiesensteiger Schultes will Straßenbeleuchtung modernisieren

Zwei LED-Straßenlampen stehen derzeit in der Wiesensteiger Seestraße. Die Modellleuchten sind nicht ohne Hintergedanken aufgestellt worden. mehr

Letzte Besprechung für den Gesundheitstag: Die Studentinnen Kathrin Betsch (ganz links), Sabine Bauer (im blauen Pulli), Ann-Katrin Völker (zweite von rechts) und Theresa Stamper (ganz rechts) sitzen mit Dorothee Grimm (zweite von links) und Elke Wörner (dritte von links zusammen).

Studentische Projektgruppe organisiert Gesundheitstag

Ein Tag mit Bewegung, Obst und Entspannung: Studenten und Mitarbeiter der HfWU organisieren einen Gesundheitstag an der Hochschule. mehr

Nicht jede Serie muss reißen

Nach dem Ende der schwarzen Heimserie will Fußball-Landesligist SC Geislingen morgen beim FV Nürtingen die positive Auswärtsserie fortsetzen. mehr

Nur Britinnen sind schneller

Die Süßenerin Lea Stegmeier landete bei der Duathlon-Europameisterschaft in Kalkar auf dem vierten Platz ihrer Klasse über die Sprintdistanz. mehr

Verbandsligisten unter Zugzwang

In der Fußball-Verbandsliga hat der FC Heiningen das nächste Sechs-Punkte-Spiel gegen die SV Böblingen. Der SV Göppingen spielt beim VfL Nagold. mehr

 

Mensch als Marionette

Von der Albert-Einstein-Schule in Geislingen schallt fröhliche Musik auf den Schulhof. Im Schulgebäude tummeln sich Jungen und Mädchen in kunterbunten Kostümen. Wie jeden Samstagvormittag probt hier der Kinder- und Jugendzirkus "Fitze Fatze" der Arbeiterwohlfahrt Geislingen. mehr

Hinterfragt den Umgang mit der Wahrheit: Stadtrat Jörg Bopp (Freie Wähler) aus Türkheim.

Stadtrat Bopp: Frisiert die Stadt Gutachten?

Unbequeme Wahrheiten haben Marketingexperten zusammengetragen. Dem Gemeinderat ist nun wohl ein geschönter Bericht vorgelegt worden. mehr

Auch der Ödenturm soll heute Abend leuchten.

Bei Mondschein bummeln und kaufen Geislinger Geschäfte heute bis 24 Uhr offen

Heute kann in Geislingen bis Mitternacht gebummelt und eingekauft werden. Moonlight Shopping ist angesagt. Dazu fährt auch ein Shuttlebus. mehr

Geislingen plant neuen Radweg

Die Stadt Geislingen will einen neuen Radweg nach Amstetten planen, den der Bund bezahlen soll. Dafür wird der parallel verlaufende Waldweg im Rohrachtal ausgebaut. Bislang müssen Radler die B10 an der Geislinger Steige mitbenutzen. mehr

Fraktionen dürfen ins Amtsblatt

Im Amtsblatt der Geislinger Stadtverwaltung ("Stadtinfo") sollen künftig auch die Gemeinderatsfraktionen Stellungnahmen zur Kommunalpolitik bis zu einer Länge von 25 Zeilen veröffentlichen können. Das beschloss der Gemeinderat. mehr

Feuerwehr legt Bedarfsplan vor

Der Geislinger Gemeinderat hat den neuen Feuerwehrbedarfsplan verabschiedet. Stadtbrandmeister Jörg Wagner erklärte den Beschaffungsplan, der für fünf Jahre gelten soll, aber nur einen Rahmen vorgibt. Bewertungskriterium sei der tatsächliche Zustand der Fahrzeuge, nicht allein das Alter. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Insel im Zeitfluss

Blutspende für "Insel im Zeitfluss"

Selbstversuch: Unsere Redakteurin Kathrin Bulling war bei beim Blutspenden.  Galerie öffnen

Kreismusikfest

Im Rahmen des 20. Kreismusikfestes in Donzdorf boten am Wochenende zehn Orchester und Ensembles ...  Galerie öffnen

TSV Bad Boll-Waldstetten

MIt 4:2 besiegte der TSV Bad Boll Waldstetten.  Galerie öffnen

Start Barbarossa Strom-Schülerlauf, Klassen 5-7

Start Schülerlauf 5. Klasse

Start der 5. Klasse beim Schülerlauf  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Angebote für Grundschüler auch nach dem Unterricht werden in Göppingen immer selbstverständlicher - wie hier an der Janusz-Korczak-Schule.

Zug um Zug mehr Betreuung für Grundschüler

Alle Göppinger Grundschüler können bald bis mindestens 14 Uhr an der Schule betreut werden. Die Stadt will diese Angebote vereinheitlichen. Mit Kommentar. mehr

Gelbe Säcke sind an mehreren Stellen im Göppinger Stadtgebiet liegen geblieben, so wie auf diesem Archivbild. Das zuständige Entsorgungsunternehmen hat nur ein Fahrzeug vor Ort und das fiel offenbar aus.

Gelbe Säcke liegen geblieben: Einziger Entsorgungs-Lkw kaputt

Wieder sind in verschiedenen Vierteln Göppingens Gelbe Säcke liegen geblieben. Bis Freitag will das verantwortliche Unternehmen für die Abfuhr sorgen. mehr

Oliver Sihler: "Ich wünsche mir, dass alle Händler, Gastronomen und Innenstadtakteure die Stadt noch mehr nach vorne bringen."

"Stadt bestmöglich profilieren"

Oliver Sihler wird ab 1. Juli neuer Chef des Göppinger Stadtmarketingvereins. Er will Dinge verbessern, aber das Rad nicht neu erfinden. mehr

Die von Maria Würfel (l. mit Stadtarchivar Karl-Heinz Rueß) verfasste Broschüre über jüdisches Leben in Jebenhausen und Göppingen komme zur richtigen Zeit, sagte die Göppinger Bürgermeisterin Gabriele Zull (r.).

Jüdisches Leben für Schüler

Neue Wege der Geschichtsvermittlung geht das jüdische Museum in Jebenhausen. Maria Würfel hat ein Begleitheft für Schüler erarbeitet. mehr

Mit erhobenem Zeigefinger erklärt Heinz Becker seine Sicht der Dinge. Trotz deftiger Sprüche fällt es nicht leicht, den Kleinbürger einzuordnen.

Erkenntnisse eines Nörglers

Mit seinem Programm "Vita. Chronik eines Stillstands" gab Gerd Dudenhöffer in der Stadthalle Göppingen Einblick ins bewegte Leben von Heinz Becker. mehr

Löten, bohren, schrauben stand gestern beim Girls' Day für Schülerinnen in zahlreichen Betrieben und Einrichtungen auf dem Stundenplan.

Einblicke in Natur und Technik

Beim bundesweiten Girls' Day, dem schauten sich gestern auch im Landkreis Göppingen viele Mädchen in Betrieben klassische "Männerberufe" an. mehr

Neues Gesicht im Eislinger Bauamt

Seit 1. April ist das Erschließungsbeitragsrecht in der Eislinger Bauverwaltung in neuer Hand. mehr

Während manche Mitarbeiter schon an ihren Rechnern arbeiten, werden in anderen Büros noch die Computer verkabelt.

"Das schönste Büro, dass ich je hatte"

Im Eislinger Rathaus sind immer noch Handwerker, manche Verwaltungsmitarbeiter arbeiten aber schon in ihren neuen Büros, andere räumen noch ein. mehr

Auch diese Verkehrsinsel auf der Stuttgarter Straße gefällt Reinhard Geckler von der neuen Bürgerinitiative nicht, rechts hängt ein Banner der Gruppe. <QM>Foto:<TH>Staufenpress

Rückbau der B 10 sorgt in Eislingen für Diskussionen

Eine neue Eislinger Bürgerinitiative macht mobil gegen den Rückbau der alten B 10: gegen Tempo 30, gegen Radwege, gegen Pflanzkübel und Bäume. mehr

Betreuung in den Ferien

Die Stadt Eislingen bietet Grundschülern während den Pfingstferien und an den unterrichtsfreien Tagen im Mai (6. mehr

Das Inhalationsgerät ist Janina Cecconis ständiger Begleiter. Zweimal täglich quält die 26-Jährige sich durch die anstrengende Atemtherapie - die Behandlung erfordert Disziplin, die ihr von früher Kindheit an beigebracht wurde.

Wenn die Luft zum Atmen fehlt

Für die meisten Menschen ist Atmen selbstverständlich. Für Janina Cecconi nicht. Die 26-Jährige aus Eislingen hat Mukoviszidose - ein ewiger Kampf. mehr

Mit Ehrgeiz viel geschaffen

Der Türkische Kulturverein in Eislingen feierte im Beisein von Vertretern der Stadt Halbzeit bei der Renovierung der Vereinsräumlichkeiten. mehr

Vom großen Windpark bei Hohenstadt könnte nicht mehr viel übrig bleiben: Die Anlage W5 liegt im Brutbereich des Rotmilans, zwei weitere (W9,W10), gefährden den Lebensraum der Feldlerche. W7 und W8 stören den Flugbetrieb in Laichingen und W1 liegt zu nah an den Höfen auf der Weilerhöhe. Grafik: Büro Will/Markus Sontheimer

Windpark droht Kahlschlag Von zehn geplanten Anlagen bei Hohenstadt könnten nur drei übrig bleiben

Hässlich, aber immer noch besser als Atomkraft. Das meint Hohenstadts Gemeinderat und hat neun Windkraftanlagen zugestimmt. Wenn's überhaupt so viel werden. mehr

Im Bad Ditzenbacher Mühlenkindergarten gibt es nicht genügend Plätze, um alle Kinder über drei Jahren unterzubringen.

Kindergarten braucht Platz - Bad Ditzenbach mietet Container an

Um allen Kindern ab drei Jahren einen Kindergartenplatz anbieten zu können, stellt Bad Ditzenbach vorübergehend einen Container auf. mehr

Bereits zum 22. Mal wird am Wochenende auf dem Kunst-, Kreativ- und Handwerkermarkt in Rechberghausen gehandelt und gefeilscht.

Kreative erobern Rechberghausen: Kunst- und Handwerkermarkt am Wochenende

Der Kunst-, Kreativ- und Handwerkermarkt ist am Wochenende wieder in der Rechberghäuser Kulturmühle und in der Ortsmitte angesagt. mehr

Zur Motorradwallfahrt bei Ave Maria in Deggingen versammelt sich jedes Jahr eine beeindruckende Zahl von Zweiradliebhabern zur gemeinsamen Ausfahrt und anschließenden Andacht und Segnung.

Feste zum Start in den Mai

Rund um den 1. Mai ist im Landkreis viel geboten: Hocks, die Motorradwallfahrt sowie eine Kundgebung zum Tag der Arbeit finden statt. mehr

So sah das alte Ebersbacher Pfarrhaus am Kirchberg, im Volksmund auch "Bergers Eck" genannt, in den 20er Jahren aus (links). Schon damals war das Fachwerk verputzt. Jetzt wird das leer stehende Haus abgerissen. Fotos: Archiv Gilbert Kübler, Staufenpress

Das alte Ebersbacher Pfarrhaus ist bald weg

Eines der ältesten Häuser Ebersbachs wird abgerissen. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert und war bis 1701 Pfarrhaus. Am Abriss gibt es Kritik. mehr

Wind und Wasser waren besondere Hausforderungen: Joachim Eberlein hat heute seinen letzten Tag im Umweltschutzamt des Kreises.

Wechsel im Umweltamt Joachim Eberlein geht ins Landesministerium nach Stuttgart

Joachim Eberlein, der Leiter des Umweltschutzamts, hat heute seinen letzten Arbeitstag. Wasserschutz und Windkraft haben ihn besonders beschäftigt. mehr

Annette und Jürgen Holz (rechts) freuen sich mit ihren Mitarbeitern über die Ausstellungshalle des Autohauses Fetzer, die in nur sechs Wochen komplett modernisiert wurde. Fotos: Markus Sontheimer

Ausstellung auf Höhe der Zeit

Betritt man den neuen Ausstellungsraum des BMW Autohauses Fetzer an der B 10 in Kuchen, fällt sofort die Veränderung auf. Alles wirkt heller, offener und moderner. Der alte Boden mit Kopfsteinpflaster komplett rausgerissen, die Arbeitsplätze der Verkäufer total umgestaltet und neu eingerichtet. mehr

Bei Blumen Heilig erwartet den Kunden stets eine große Anzahl frisch gebundener Blumensträuße.

"Unsere Rosen schwätzen schwäbisch" Mit neuem Gewächshaus wird Gärtnerei Heilig in Deggingen zum Blumenreich

Die Gärtnerei Heilig in Deggingen hat ihre Verkaufsfläche auf über 300 Quadratmeter erweitert. Lichtdurchflutete Räume präsentieren vielfältige Floristik. mehr

Mit ihren "Liebesgaben an die tapferen Männer im Felde" schicken die Gebrüder Thierer stets Bilder aus der Heimat, wie hier von der Michaelskirche

Liebesgabe für Landsleute Im Felde

Der Erste Weltkrieg, an der Front und zu Hause, ist das Thema der neuen Sonderausstellung im Museum des Ursulastifts in Gussenstadt. mehr

Strahlende Gesichter: Flüchtlinge im SVA-Trikot, davor SVA-Vorsitzende Petra Maucher-Henke, WFV-Bezirksvorsitzender Manfred Merkle und Fußball-Abteilungsleiter Peter Kaluza (von links).

Lob und Scheck für Integration

Freude und Stolz beim SV Amstetten: Der Verein hat von der DFB-Stiftung "Egidius Braun" einen Scheck in Höhe von 500 Euro bekommen. Der Deutsche Fußballbund würdigt damit den Einsatz des Vereins bei der Integration von Flüchtlingen. mehr

Werner Staudenmaier regt an, auch kaputte Gehwege zu richten.

Günstiges Angebot für Straßensanierung

Nellingen lässt die Lindenstraße sowie einige Feldwege sanieren - dank einer Sammelausschreibung ist ein günstiges Angebot eingegangen. mehr

Hendrik Kuhn sorgte im Bad Ditzenbacher Gemeinderat für Heiterkeit.

SCHO G'HÖRT: Flüssiges statt leerer Hände

Bad Ditzenbachs Gemeinderat Hendrik Kuhn sorgte in der Bad Ditzenbacher Ratssitzung für Heiterkeit: Im Namen seiner Ratskollegen gratulierte er Bürgermeister Herbert Juhn zur einjährigen Tätigkeit als Schultes und überreichte ihm etwas Flüssiges. mehr

Zum Schluss

Polizei rettet Kaninchen vor Marder

Kaninchen. Foto: Jennifer Jahns/Archiv

Polizisten haben bei einem nächtlichen Einsatz in Achern (Ortenaukreis) ein Kaninchen vor einem angriffslustigen Marder gerettet. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr

Schells Witwe ist schwanger

Iva Schell erwartet ihr erstes Kind.

Die Witwe des vor zwei Jahren gestorbenen Schauspielers Maximilian Schell, die Operettensängerin Iva Schell (37), erwartet ihr erstes Kind. mehr