Geislingen a.d.St.:

stark bewölkt

bewölkt
18°C/9°C

»Schauen wir, wie das Bier in die Flasche kommt«: Brau-Ingenieur Christoph Kumpf erklärt dem Minister für ländlichen Raum, Alexander Bonde, die neue Abfüllanlage. Dass Kumpf als Junior-Chef einstieg, wertet der Insolvenzverwalter als »positives Signal«: Die Familie stehe hinter der Kaiser-Brauerei.

Ministerbesuch nach Insolvenz der Kaiser-Brauerei

Bei der Kaiser-Brauerei geht es wieder aufwärts: Die Brauer-Familie Kumpf und der Insolvenzverwalter Tobias Sorg zeigten am Freitag dem Minister für ländlichen Raum, Alexander Bonde, eine neue Abfüllanlage. mehr

»Dieser Zug fällt heute aus«, teilt die Zielanzeige auf dem Geislinger Hauptbahnhof am Donnerstag mit: Grund ist nicht das mangelnde Fahrgastaufkommen, sondern der Lokführerstreik.

Debatte um Metropolexpress

Geht es nach dem Verkehrsministerium, so kann man dem Kreis Göppingen auch beim Schienenverkehr kein Wunschkonzert bieten. Es bleibt dabei: Wo es weniger Fahrgäste gibt, fahren künftig weniger Züge. mehr

Thomas Reiff weiß, woher der Ödenturm seinen Namen hat. Wissen Sie es auch?

Thomas Reiff meistert Stadträtsel und lobt mutige Schüler

Thomas Reiff hat alle fünf Fragen des GZ-Stadträtsels richtig beantwortet – was bislang keiner geschafft hat. mehr

Andreas Stoch beim Redaktionsgespräch: Kritik an der Bildungspolitik gehört zum Geschäft.

Kultusminister: Schulen sollen Grabenkämpfe hinter sich lassen

Nicht das Türschild einer Schule entscheidet, sondern die Pädagogik, sagte Kultusminister Andreas Stoch (SPD) am Freitag beim Besuch in der Redaktion. Die Realschulen müssten sich aber dem Wandel stellen. mehr

Itchy Poopzkid: Maximilian Zimmer (»Max«), Daniel Friedl (»Panzer«) und Sebastian Hafner (»Sibbi«, von links).

INTERVIEW: Auf der Bühne einen Hexenkessel veranstalten

Die Eislinger Band Itchy Poopzkid hat ein neues Album am Start. Gitarrist und Sänger Sibbi und Schlagzeuger Max erzählen von „Six“ und der Erinnerung an den ersten Helfensteinfestival-Gig. mehr

Sportredakteur Thomas Friedrich

KOMMENTAR SC GEISLINGEN: Politik der kleinen Schritte

Die Zeit der Rechenspiele ist schnell vorbei gegangen. Die Erfolgsserie des Fußball-Landesligisten SC Geislingen unter Trainer Uli Haug erlaubte Planspiele über die Relegation zur Verbandsliga. mehr

Eislingen bleibt Sorgenkind

In der Fußball-Landesliga hat das weiterhin abstiegsgefährdete Trio SV Ebersbach, TSV Bad Boll und FC Eislingen am Sonntag jeweils ein Heimspiel. Der FC Heiningen spielt bereits heute beim SC Geislingen. mehr

Sportverein holt Lars Ruckh zurück

Fußball-Verbandsligist SV Göppingen hat die erste Neuverpflichtung eingetütet: Angreifer Lars Ruckh kehrt nach einem Jahr zurück. mehr

Derbysieg bringt fast halbe Miete

Selten war ein Derbysieg wichtiger. Wenn morgen um 15 Uhr der SC Geislingen II den TV Deggingen empfängt, spielt die Abstiegsangst mit. Wer gewinnt, kann aber mit einem weiteren Jahr Kreisliga A3 planen. mehr

Eine nichtalltägliche Version von Kässpätzle sind - wie auf dem Foto zu sehen - jene mit Bärlauch. Die wild wachsende, mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch verwandte Pflanze hat aktuell Saison.

Der Knoblauchduft lockt

Bärlauch duftet intensiv nach Knoblauch, schmeckt scharf und zugleich frisch. Er ist nur begrenzt verfügbar, ab Mitte März bis Mitte Mai hat er Saison. Und er macht Kässpätzla zu etwas Besonderem. mehr

Mit seinem Debütalbum "Flume" kam Flume 2012 auf Platz eins der australischen Charts.

Flumes Debüt - Kreative Beats von Down Under

Der australische 13-jährige Harley Streten entdeckt eines Morgens in einer Cornflakes-Packung eine simple Musikproduktionssoftware und beginnt mit den verschiedenen Beats zu experimentieren. mehr

Ein Buch, das nachdenklich macht.

Ein Wochenende mit Gott

Dieses Buch würde ich sogar ein zweites Mal lesen. Ich kann "Die Hütte" von William Paul Young jedem empfehlen. Besonders Eltern. Young, der als Sohn von Missionaren in Papua-Neuguinea aufgewachsen ist, beschreibt darin die verzweifelte Suche eines Vaters nach seiner kleinen Tochter. mehr

70 Jahre später gibt es endlich eine Gedenktafel.

SCHO G'HÖRT?

Endlich haben die mutigen Frauen von Altenstadt ihre verdiente Ehrung erhalten. Warum dies 70 Jahre dauerte, fasste Stadtarchivar Hartmut Gruber nach der Enthüllung der Gedenktafel zusammen. Demnach äußerte sich bereits am 28. mehr

Kirchliche Nachrichten vom 25. April 2015

EVANGELISCHE KIRCHE Bereitschaftsdienst Samstag und Sonntag Dekan Elsässer, Telefon: (0162) 2 55 29 78 Stadtkirche Sonntag, 9.30 Uhr Gottesdienst (Dekan Elsässer); Mittwoch, 19 Uhr Abendgebet; ab 1. Mai bis 31. Oktober Stadtkirche Dienstag bis Sonntag 14 bis 16 Uhr geöffnet Weiler Sonntag, 10. mehr

Notfalldienste

ÄRZTE Zentrale Notfallpraxis Gesundheitszentrum in der Helfenstein-Klinik in Geislingen: Bad Ditzenbach, Bad Überkingen, Böhmenkirch, Deggingen, Donzdorf, Drackenstein, Gingen, Gruibingen, Hohenstadt, Kuchen, Lauterstein, Mühlhausen und Wiesensteig. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Hillu's Herzdropfa

Das schwäbisch-kulturige Comedyduo "Hillu's Herzdropfa" mit seinem Programm "Woisch no?!  Galerie öffnen

SC Geislingen -TSV Bad Boll

Der SC Geislingen und der TSV Bad Boll haben sich am Mittwochabend 0:0-Unentschieden getrennt.  Galerie öffnen

Laufkunst beim High Heel Training

Wie geht man elegant auf High Heels? Die Reportage über ein Lauf-Training der "Unternehmerfrauen ...  Galerie öffnen

WieS: Caner Kaygisiz: Türke und Deutscher

In der fünften Folge von "Welt in einer Stadt" nimmt uns Caner Kaygisiz mit an seine ...  Galerie öffnen

70 Jahre Kriegsende

70 Jahre Kriegsende im Raum Geislingen  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Da geht die Post ab: Hannes Bauer (l.), Gitarrist von Udo Lindenberg, mit seiner Band auf der Livebühne im Gasthof Engel.

Harte Teufelskerle im Engel

Ehrlich, erdig und direkt ließen es Hannes "Feuer" Bauer, Philippe Candas und Martin Hofbauer im Engel Bartenbach gnadenlos krachen. Drei geniale "Deutsch-Stunden" mit Blues, Boogie und Rock 'n' Roll. mehr

Der Stress nimmt zu, die Belastung steigt: Der 1. Mai ist eine gute Gelegenheit, um einmal über unsere Einstellung zur Arbeit nachzudenken.

GEDANKEN ZUM SONNTAG: Leben und arbeiten

Arbeiten um zu leben, leben um zu arbeiten? Ausgerechnet zum 1. Mai 1963 in der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders verfasste Heinrich Böll seine "Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral". mehr

Die Familie Flöss ist zur Eröffnung ihres umgebauten und erweiterten Sport-Fachmarktes nach Göppingen gekommen.

Aus der heimischen Wirtschaft vom 25. April 2015

Sport Flöss Göppingen - Das Göppinger Sportfachgeschäft Flöss hat nach großem Umbau wieder geöffnet. Das Haus, 2007 eröffnet, wurde nach eigenen Angaben schnell von den Kunden als kompetentes Fachgeschäft in der Region angenommen. Nach acht Jahren erfolgte nun ein großer Umbau. mehr

Wie das Bier in die Flasche kommt: Christoph Kumpf erklärt Minister Alexander Bonde die neue Abfüllanlage der Geislinger Kaiser-Brauerei.

Köpfe, Klatsch, Kurioses

Kühles Blondes für Bonde Es gehört zu den angenehmeren Terminen für einen Politiker, wenn es eine Brauerei ist, die zur Betriebsbesichtigung einlädt. mehr

Der Bagger hat ganze Arbeit geleistet: Ein kleines Doppelhaus und ein weiteres Gebäude in der Bleichstraße an der Einmündung zur Schützenstraße wurden im April 1990 abgerissen.

Abriss in der Bleichstraße

Die letzten Häuser der "alten" Bleichstraße weichen im April 1990 der Spitzhacke: das Doppelhaus Nummer 4 und 4/1 und bald auch Nummer 6. Künftig entstehen dort moderne Neubauten in bester Geschäftslage. mehr

JOAS NOTIZEN AUS DER PROVINZ: Nur die Ruhe

Überall auf der Welt wird es immer hektischer. Milliarden von Menschen sind genau so unablässig wie vergeblich auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Die Uhr-Einwohner dieses Planeten kommen gegen den Schwund der Sekunden, Minuten und Tage einfach nicht an. mehr

Eislingen lädt am Sonntag zum Bummeln

Die Eislinger Geschäfte öffnen ihre Pforten am Sonntag pünktlich um 13 Uhr, dann kann bis 18 Uhr eingekauft werden und das nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in den Geschäften an der Peripherie. mehr

Eines der schönsten Inselreiseziele der Welt liegt hoch im Norden: die Lofoten. In Eislingen sind am Montag Bilder von dort zu sehen.

Lofoten - die Inseln des Lichts

"Inseln der Götter" nannten sie einst die Wikinger, und die Zeitschrift National Geographic kürte die Lofoten zu den drei schönsten Inselreisezielen der Welt. mehr

Melanie Wioras Fotoarbeiten lassen den Betrachter oft an seinem Standpunkt zweifeln. Die Künstlerin stellt beim Eislinger Kunstverein aus.

Energiegeladene Bilder der Natur

Die Fotokünstlerin Melanie Wiora fotografiert Naturlandschaften und bewegt sich im Grenzbereich von Fotografie und Malerei. Der Eislinger Kunstverein zeigt ihre Ausstellung "Travelling Beyond". mehr

Für den 6. Staufer-Stack ist alles vorbereitet

Morgen findet in der Eislinger Stadthalle der 6. Staufer-Stack statt. Bei den Kreismeisterschaften im Becherstapeln gehen rund 130 Teilnehmer an den Start, darunter auch 14 amtierende Weltmeister, die ihren Titel vor zwei Wochen in Montreal erkämpft haben sowie viele Schüler und Vereine aus dem... mehr

Psalmen in Blues und Rock

Zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis begrüßte Pfarrer Frieder Dehlinger in der Eislinger Christuskirche die zahlreich erschienenen Musikfreunde. mehr

Zweisprachige Lesung kroatischer Lyrik

Die Literatur kleiner Staaten und Sprachen hat es schwer, in größerem Umfang bekannt zu werden. Die zweisprachigen Lyrik-Lesungen in Eislingen, die seit 1990 regelmäßig in Zusammenarbeit von VHS und Stadtbücherei durchgeführt werden, möchten aber gerade auch solche Literaturen vorstellen. mehr

Die Idee des Bal Folk stammt aus Frankreich. Es ist eine Art Volkstanzabend, allerdings ohne Trachten. Seine Wurzeln liegen im Folk-Revival der 70er Jahre. Am 30. April kann man mit "Ma Jo Plus" in Rechberghausen in den Mai tanzen.

Mitmachtänze in den Mai

Ein Tanz in den Mai der besonderen Art findet am Donnerstag, 30. April, im Roten Ochsen in Rechberghausen statt: Ein Bal Folk mit der Gruppe "Ma Jo Plus". Sie spielen traditionelle europäische Tänze. mehr

Spaten vor dem Einsatz: Viele Besucher kamen zum offiziellen Startschuss für den Bau des Seniorenzentrums Albershausen.

Spatenstich gesetzt

"Lange mussten Sie sich auf diesen Tag heute gedulden", begrüßte Bernhard Schneider, Hauptgeschäftsführer der Evangelischen Heimstiftung in Stuttgart, die zahlreichen Anwesenden bei strahlendem Sonnenschein. mehr

Die Schurwald-Musikschule führte im November 2012 das Musical "Die Götterolympiade" auf.

"Es waren erfolgreiche Jahre"

Die Schurwald-Musikschule feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Höhepunkte der vergangenen Jahre waren die Musical- Aufführungen sowie der Auftritt bei der Gartenschau in Rechberghausen. mehr

Musiker, die Geschichten aus dem Leben erzählen: Kleensmann kommt nach Weißenstein.

Kleensmann präsentiert Single "Glücksritter"

Die Band Kleensmann um Sänger Philipp Lang kommt am 2. Mai nach Weißenstein ins "Ställe", um ihre neue Single "Glücksritter" zu präsentieren. Zusammen mit Banana Republic aus Ulm geben sie ein Konzert in Jogi Thiels Biker-Bar. mehr

Sabrina Hartmann ist die neue Kreisvorsitzende der SPD.

Studentin ist neue Chefin der Kreis-SPD

Die Genossen haben gewählt: Sabrina Hartmann aus Salach ist neue Vorsitzende des SPD-Kreisverbands. Sie beerbt den Geislinger Sascha Binder. mehr

Mehr Lehrstellen, aber weniger Bewerber

Für Ausbildungswillige ist die Situation im Arbeitsamtsbezirk Göppingen derzeit sehr gut. Es gibt derzeit mehr Lehrstellen als Bewerber. mehr

Noch hängt Landwirt Karl Kaißer das Melkgeschirr mit der Hand an seine Kühe. Will der Milchbauer aus Aufhausen auf Dauer konkurrenzfähig bleiben, muss er voraussichtlich in einen Melk-Roboter investieren.

Noch kein Milchsee in Sicht

Seit 1. April gibt es keine Milchquote mehr. Statt befürchteter Milchseen und Preisverfall bleiben Liefermengen und Preise noch konstant. Die Bauern in der Region reagieren jedenfalls gelassen. mehr

Zusammen mit Ministerialdirektor Wolfgang Reimer diskutierten Kommunalpolitiker über die Zukunft des ländlichen Raums.

Streitgespräche fürs Land

Mehr Zuwanderung aus den Städten, bessere Infrastruktur und weniger Regularien haben Tagungsteilnehmer zur Strukturförderung ländlicher Raum gefordert. Über das "wie" wurde ausdauernd diskutiert. mehr

Der Amstetter Walter Sigloch war 18 Jahre lang Vorsitzender der Ulmer Eisenbahnfreunde.

Scherer folgt auf Sigloch

Die Ulmer Eisenbahnfreunde haben einen neuen Vorsitzenden - nach 18 Jahren hat Walter Sigloch aus Amstetten sein Amt an Bernd Scherer übergeben. Die Mitgliederversammlung fand nach langer Zeit wieder einmal in Ulm beim Eisenbahnersportclub statt. mehr

Aufsichtsrat für Ursulastift

In seiner Sitzung am Dienstag hat der Gussenstadter Ortschaftsrat die Aufsichtsräte für das Ursulastift neu gewählt. Dem Gremium gehören an: Karin Mauthner, Brigitte Klaus, Hans-Peter Kolb und Raphael Weidenbacher. mehr

Bad Ditzenbach

Hüttenjubiläum: Die Bad Ditzenbacher Albvereinshütte im Sattel unterhalb der Hiltenburg ist am 1. Mai 1975 eingeweiht worden. Die Ortsgruppe nimmt dies zum Anlass, am kommenden Freitag, 1. Mai, das Jubiläum mit zahlreichen Mitgliedern und Freunden zu feiern. mehr

Immer mehr Wünsche nach Rasengräbern

Auch auf dem Land wird die klassische Erdbestattung immer weniger gewünscht. In Gussenstadt wird es bald Rasengräber geben. mehr

Zum Schluss

Miss Wollie und ihr Häkelkleid

Schön bunt ist Tanja Becks Häkelflitzer. Die 23-jährige Laupheimerin hat allein für das Bekleben des Autos 60 Stunden gebraucht.

Schön bunt ist Tanja Becks Häkelflitzer. Die 23-jährige Laupheimerin hat ihr Auto komplett eingehäkelt. mehr

April, April mit Pac-Man

Auf Google Maps kann man am heutigen 1. April Pac-Man spielen - hier frisst er sich gerade durch die Ulmer Innenstadt.

Google hat sich für den 1. April einen kurzweiligen Scherz ausgedacht: Auf Google-Maps kann man sich heute als Pac-Man durch die eigene Nachbarschaft fressen. mehr

Wenn Schwaben lachen

Die Schauspielerin und "Prenzlschwäbin", Bärbel Stolz: "Ich bin ganz viel mein eigenes Klischee".

Berlin und die Schwaben: Erst gab es Schrippen-Streit am Prenzlauer Berg. Jetzt lachen die Prenzlschwaben über sich selbst. Eine gebürtige Esslingerin gibt eine intelligente Antwort auf den „Spätzle-Krieg“. mehr