Geislingen a.d.St.:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
34°C/20°C

Schreiten im Millionenbau der Geislinger WMF in Sachen Gründergeist schon einmal voran: (von links) SPD-Landtagsabgeordneter Sascha Binder, Geislingens Oberbürgermeister Frank Dehmer und der Rektor der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Dr. Andreas Frey.

Gründergeist an der Steige

In Geislingen soll sich was bewegen - auch wirtschaftlich. Die Chancen dafür gibt es. Dabei im Hinterkopf ist der Gründergeist von Daniel Straub. mehr

Lisa Rapp beim Ausstellungsaufbau: Die Eybacherin ergänzt die Schautafeln der Ausstellung zum Geislinger KZ-Außenlager um Dokumente aus dem Stadtarchiv.

Geschichte treibt Lisa Rapp um

Geschichte treibt sie um: Die 28-jährige Lisa Rapp aus Eybach ist derzeit Praktikantin im Geislinger Stadtarchiv. Sie hat die Ausstellung zum Geislinger KZ konzipiert, die am Sonntag im Alten Bau beginnt. mehr

Die Friedhofsmauer in Deggingen muss bleiben wie sie ist, sagt das Landesdenkmalamt. Der Gemeinderat hat das Thema Lärmschutz an der B 466 daher vertagt und hofft jetzt auf ruhigere Zeiten, wenn die geplante Aussegnungshalle im hinteren Bereich des Friedhofs gebaut wird.

Neue Aussegnungshalle soll Lärmproblem auf Friedhof lösen

Vielleicht braucht man sie gar nicht mehr, wenn die neue Aussegnungshalle fertig ist. Mit diesem Argument hat Deggingens Gemeinderat den Bau der Lärmschutzmauer am Friedhof vertagt - und wohl auch beerdigt. mehr

 GZ-Redakteurin Eva Heer

KOMMENTAR: Erinnern statt Vergessen

Lebensgeschichten stehen im Mittelpunkt der Ausstellung "Freiheit - so nah, so fern", die am Sonntag in der Galerie im Alten Bau in Geislingen eröffnet wird. Lebensgeschichten von KZ-Häftlingen, mit dem Fokus auf die über 800 Mädchen und Frauen des KZ-Außenlagers in Geislingen. mehr

18 Jahre brauchte dieser halbierte Stoffmantel, um zu seinem Besitzer nach Göppingen zu kommen. Jetzt hängt er in der aktuellen Ausstellung der Kunsthalle mit Sammlungsstücken der Stadt.

Ein versichertes Phantom

1997 erwarb Göppingen ein Kunstwerk. Die Stadt zahlte jährlich brav die Versicherung, doch ausgeliefert wurde die Skulptur erst 18 Jahre später. Was dazwischen geschah, sagt viel über den Kunstbetrieb aus. mehr

Derzeit im Geislinger Gloria-Kino-Center zu sehen: Der 3-D-Animationsfilm "Die Minions".

FILMTIPP: Abenteuer mit den Minions

Die Minions sind sich sicher, wie so oft: Endlich haben sie den schlimmsten Schurken gefunden, dem sie dienen können. Wie jedes Mal nimmt die Geschichte kein gutes Ende. Egal ob Dinosaurier, Urmensch oder Pharao: Die Bösewichte kommen tragischerweise immer ums Leben. mehr

Erfolge im Handgepäck

Am morgigen Sonntag fliegt Kugelstoßerin Lena Urbaniak zur Universiade nach Gwangju in Südkorea. Die 22-Jährige startet erstmals bei den olympischen Spielen für Studenten und freut sich riesig drauf. mehr

Topstars meiden Rechberghausen Zwölftes internationales Leichtathletik-Meeting am morgigen Sonntag leidet unter Konkurrenz

Wenn morgen das zwölfte internationale Leichtathletik-Meeting in Rechberghausen über die Bühne geht, werden die Fans keine Stars zu sehen bekommen. Grund sind mehrere Konkurrenz-Veranstaltungen. mehr

Kreisrekord trotz Hitze

Auch am zweiten Tag der Schul-Mannschaftsmeisterschaften lieferten die Leichtathleten im Eybacher Tal bei optimalen äußeren Bedingungen eine Menge toller Leistungen. Die Hitze störte nicht. mehr

 

Heiliger Sankt Florian, hilf uns beim Löschen der Nachwuchssorgen

Heiliger Sankt Florian, hilf uns beim Löschen der Nachwuchssorgen. mehr

Maximilian als "rasender Reporter" am Forellenbrunnen.

SO GESEHEN: ADHS in der Dunkelkammer

Ich weiß es noch von der Mittagspause: Draußen scheint die Sonne - es ist perfektes Badewetter. In der Redaktion der GEISLINGER ZEITUNG herrschen jedoch andere Verhältnisse. Von wegen Sonne und warm - hier ist es dunkel. Die Rollläden sind heruntergelassen und die Fenster sind geschlossen. mehr

Ein Plan der Bahnstromleitung über die Albhochfläche. Rot ausgewiesen ist die neue Trasse, beginnend in Geislingen (ganz rechts). Das Projekt wurde am Mittwochabend den Bürgern von Türkheim vorgestellt.

Neue Masten auf die Alb

Die Bahn hat die Bürger in Türkheim jüngst über ihre Trassenpläne zu Stromleitungen informiert. Die Leitungen werden für die neue Schnellbahntrasse gebraucht. Sie werden um- beziehungsweise ausgebaut. mehr

 Wilfried Scheu

GASTKOMMENTAR: Täterforschung respektieren

Die Geislinger Stadtverwaltung hat mit den mutigen Frauen von Altenstadt auch eine ehemalige Aufseherin des KZ-Geislingen geehrt. Dies muss rückgängig gemacht werden. Die Täterforschung sollte respektiert werden! mehr

Exponat in der Kreissparkasse am Sternplatz .

Dokumente im Wandel der Zeit

Seit dieser Woche zeigt die Kreissparkasse Geislingen Rechnungen und Belege aus einer Sammlung von Kurt Moll aus Zell u.A. Die Ausstellung ist noch bis zum 24. Juli zu sehen. mehr

In jedem Mensch stecken Tiere, nämlich unter anderem Fisch, Frosch, Löwe und Affe - das erklärt Professorin Barbara Kreis-Engelhardt in der ersten Vorlesung der Geislinger Kinderhochschule.

Hörsaal statt Freibad

In der ersten von vier Vorlesungen der Geislinger Kinderhochschule ging es theoretisch um einen Ansatz der Entwicklungspädagogik und ganz praktisch um das Tier im Menschen. Rund 20 kleine Studenten hörten zu. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Theater-AG des HeGy: Dracula

Die Theater-AG des Helfenstein-Gymnasium Geislingen bei ihrer Aufführung von "Dracula" in der ...  Galerie öffnen

Spaß im 5-Täler-Bad

Sonne, Sommer und Frei-Tage: Am 3. und 4. Juli kosten der Eintritt ins Geislinger 5-Täler-Bad ...  Galerie öffnen

Mann stirbt bei Hausbrand in Deggingen

Bei einem Wohnungsbrand in Deggingen kam am Montagmorgen ein 85-jähriger Mann ums Leben.  Galerie öffnen

Uhinger Kandelhock

Zahlreiche Besucher kamen zum Uhinger Kandelhock. „Oser Feschd“ präsentierte sich mit neuem Schwung.  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Helmut Renftle: "Wir wollen in der Innenstadt eine Mischung aus hochwertigem Wohnen, Einzelhandel und Dienstleistungen erreichen."

Bürgerbeteiligung ist Helmut Renftle sehr wichtig

Seit einem Jahr ist Helmut Renftle Göppinger Baubürgermeister. Seine Schlagzahl ist hoch und die Arbeit geht dem 64-Jährigen nicht aus. Das wichtigste Projekt ist zurzeit der Rathaus-Neubau am Bahnhof. mehr

Auf diesem Gelände am Göppinger Bahnhof soll bis 2019 das neue Rathaus entstehen. Im Gemeinderat zeichnet sich eine Kampfabstimmung ab.

Rathaus-Neubau: Nächste Woche gilt's

Der Göppinger Gemeinderat hat diese Woche erneut heftig über den geplanten Rathaus-Neubau am Bahnhof diskutiert. Am Donnerstag kommt's zum Schwur: Dann soll der Grundsatzbeschluss gefasst werden. mehr

 

Wässern - was das Zeug hält

Das Quecksilber steigt einem neuen Hitzerekord entgegen. Nicht nur das Wasserfass der Eislinger Stadtgärtnerei ist im Dauereinsatz. Bei den Mitarbeitern von Stadtgärtnereien und Bauhöfen fließt der Schweiß in Strömen. mehr

Auf dem Hohenstaufen wird gefeiert.

Wettbewerb: Wer wird Bienenkönigin?

Beim 1. Milch- und Honigfest auf dem Hohenstaufen am Samstag, 18. Juli, gibt es nicht nur viele Informationen über die Imkerei und die Themen Milch und Käse. Es wird auch eine "Bienenkönigin" gekrönt. Bewerben können sich Mädchen zwischen sieben und zwölf Jahren. mehr

Bitten zum ersten Street-Food-Market am 29. August: Veranstalter Mathias Pulvermüller (l.) und Benjamin Staubach am Schlossplatz.

Erster Street-Food-Market auf dem Schlossplatz

Ein kulinarischer Trend schwappt nach Göppingen: Am 29. August wird es auf dem Schlossplatz den ersten "Street-Food-Market" geben. Ausgefallene Verkaufswagen geben sich ein Stelldichein. mehr

Polizisten kreisten den Wald am Eichert ein, um den Täter zu fangen, der einen Überfall auf die Filialleiterin der Waren-Kredit-Bank in der Göppinger Poststraße verübt hatte. Die Tat sorgte für riesiges Aufsehen. Fotos: NWZ

RÜCKBLICK: Mit dem Hammer geschlagen

Die Waren-Kredit-Bank in der Göppinger Poststraße wird am 2. Juli 1965 überfallen. Der Täter schlägt die Filialleiterin mit einem Hammer nieder, flieht jedoch ohne Geld und stellt sich kurz darauf der Polizei. mehr

Eislingen wirbt für lokales Bündnis

Die Stadt Eislingen initiiert ein "Lokales Bündnis für Flüchtlingshilfe" und will darüber am 28. Juli in einer Veranstaltung in der Stadthalle informieren. mehr

Eislingen und Salach erschließen gemeinsam

Salach wird sich an der Erschließung des Gebiets an der Eislinger Wehrstraße beteiligen. Dies beschloss der Salacher Gemeinderat einstimmig. mehr

"Shaved Fish" rockt das Alte Haus

Mit Klassikern der Rockszene will "Shaved Fish" morgen das Alte Haus in Eislingen rocken. Ab 20 Uhr kommen vor allem Freunde der 70er und 80er Jahre auf ihre Kosten. mehr

Kunstverein Eislingen feiert mit Jazzformation

Der Kunstverein Eislingen wird in diesem Jahr 30 Jahre alt. Deshalb lädt der rührige Verein zu einem Konzert mit der Augsburger Jazzband "The Mufuti Four" ein. Stattfinden soll der Abend am Freitag, 3. Juli, im Ristorante Marstall in Eislingen. mehr

Wenn Griechenland die EU verlässt

Griechenland und der Grexit: Die SPD in Eislingen lädt Interessierte ein zu einer Diskussion über einen möglichen Ausstieg Griechenlands aus der Europäischen Union. Der "Rote Treff" beginnt um 20 Uhr in der Gaststätte "Zeus" in Eislingen. mehr

Goldmedaille für Gärtner und Florist Willi Höfer (r.) aus Eislingen.

Goldmedaille für Hydrogärtnerei Höfer in Eislingen

Der Eislinger Gärtner und Florist Willi Höfer holte mit seinem Team bei der Bundesgartenschau in Brandenburg eine Goldmedaille nach Eislingen. Acht Beiträge aus der Hydrogärtnerei Höfer errangen Gold- und Silbermedaillen. mehr

An der Stauferschule ist wegen sinkender Schülerzahlen die Ganztagesbetreuung in ihrer bisherigen Form nicht mehr möglich. Auf Wunsch der Elternmehrheit soll es unterrichtsfreie und kostenpflichtige Angebote geben.

Räte folgen Wunsch der Eltern

Zahlreiche Eltern interessierten sich dafür, wie der Gemeinderat über die künftige Ganztagesbetreuung an der Stauferschule beschließen würde. Grund für die Neuerung sind sinkende Schülerzahlen. mehr

Rauchen ist für Dr. Marissa Müller die Hauptursache für viele Atemwegserkrankungen.

Expertin referiert über Sodbrennen und Asthma

Bei einer Veranstaltung des Diabetiker-Bezirksverbands referierte die Internistin Dr. Marissa Müller über Sodbrennen und Asthma. mehr

Den Knopf im Ohr, die Kamera und das Mikrofon in Händen: Die Nachwuchsfilmer im CJD haben offensichtlich Spaß an ihrer Arbeit in Wiesensteig.

Video-Gruppe des CJD dreht eine "etwas andere Doku"

Bei der "Aktion Mensch" stieß die Idee auf Beachtung. Und so konnte die Video-Gruppe des CJD Wiesensteig ihr Projekt mit finanzieller Unterstützung umsetzen: Wiesensteig für eine "etwas andere" Doku filmen. mehr

Manuela Raichle hat es auch im zweiten Anlauf nicht geschafft, Bürgermeisterin zu werden.

BM-Wahl: Raichle hat es noch einmal versucht

Manuela Raichle hat es wieder versucht: Die Ex-Kandidatin in Bad Ditzenbach wollte nun Bürgermeisterin in Denkingen werden - und verlor knapp. mehr

In einem feierlichen Rahmen wurden im vorigen Oktober im Landratsamt die Ehrenamtlichen gewürdigt und die Bürgerpreise verliehen. Den Empfang für die Ehrenamtlichen wird es 2016 wieder geben.

Anerkennung fürs Ehrenamt Kreis organisiert auch künftig den Inklusionspreis und den Bürgerpreis

Der Landkreis verstetigt die Anerkennungskultur für bürgerschaftliches Engagement. Der Inklusionspreis und die lokale Variante des deutschen Bürgerpreises werden jeweils im zweijährigen Rhythmus verliehen. mehr

Sie kochen für die Orchester-Proben des Sommerfestivals Schloss Filseck in der Bürenhalle: (von links) Gerhard und Beate Kranich, Ursula Hinderer sowie Claudia und Karl-Heinz Thormann.

Dankbar für gutes Essen

Ran den Herd: Zum zweiten Mal sorgt das Team von fünf ehrenamtlichen Hobbyköchen dafür, dass die Musiker des Sommerfestivals-Orchesters bei den Proben in der Bürenhalle nicht verstimmt sind. mehr

Claudia Meindl tut alles für ihre vierbeinigen Lieblinge: Die Streifen sollen "Perla" vor Pferdebremsen und Mücken schützen.

Eine Paste aus Tonerde zum Schutz gegen Stechmücken

Gestreifte Pferde sieht man normalerweise in unseren Breitengraden im Zoo beim Betrachten der Zebras. In Westerheim gibt es ganz andere zu besichtigen. Diese Pferde sind bemalt - zum Schutz vor Mücken. mehr

Seiffert: Zu viel Polemik

Landrat Heinz Seiffert ärgert sich über die "Polemik" in den Diskussionen über einen Bahnhalt auf der Laichinger Alb. Er werde sich dazu erst äußern, wenn das Ergebnis der Machbarkeitsstudie vorliegt. mehr

Bankenhochzeit auf der Ostalb ist vollzogen

Die Bankenhochzeit auf der Ostalb ist vollzogen. Die Mitglieder von Raiba Heidenheimer Alb und Volksbank Brenztal haben der Fusion zugestimmt. mehr

Das Sterben in Amstetten wird komplizierter

In Amstetten wird das Sterben komplizierter - und vermutlich auch teuer. So müssen die Bürger bald zwischen Ruhe- und Nutzungszeiten unterscheiden. mehr

Die Gemeinde will die von den Landfrauen als Begegnungsstätte genutzte Alte Schule in Amstetten-Dorf jetzt endlich sanieren. Sollte das zu teuer werden, ist auch ein Abriss mit folgendem Neubau nicht ausgeschlossen.

Amstetten will Begegnungsstätte jetzt allein sanieren

Nachdem es keine Zuschüsse vom Land gibt, will die Gemeinde die Alte Schule in Amstetten-Dorf nun aus eigener Kraft sanieren. Wird's zu teuer, sind auch Abriss und ein Neubau nicht ausgeschlossen. mehr

Laut der Wetterprognose werden die Nellinger Musiker fürs Dorffest wie im Vorjahr wieder viele Sonnenschirme aufstellen müssen.

Musiker bleiben bis September in ihrem Heim

Bis Mittwoch hätten die Nellinger Musiker ihr Musikerheim in der Ortsmitte räumen müssen. Nun dürfen sie bis Ende September dort bleiben. Das erleichtert auch die Organisation des Dorffestes am Sonntag. mehr

Zum Schluss

Der letzte Kinoplakate-Maler ...

In seinem Atelier in Athen legt Vassilis Dimitriou letzte Hand an sein Porträt des Filmstars an der Seite von Ethan Hawke. Dimitriou ist 80, seit sechseinhalb Jahrzehnten malt er Kinoplakate. mehr

Die skurrilsten Bitten an den ...

Alltagsärgernis Waschetikett: Die Zettel in der Kleidung sollten abgeschafft werden, forderte ein Antragsteller in einer Petition an den Bundestag.

Jeder in Deutschland kann sich mit einer Petition an den Bundestag wenden. Hier die fünf skurrilsten Beschwerden aus dem Jahr 2014 und was draus geworden ist. mehr

Japans Männer verlernen den Sex

Japans Männer verlernen den Sex

Es ist eine künstlerische Annäherung an das weibliche Geschlecht. Eine andere Annäherung an eine Frau hat dieser Japaner noch nicht erlebt. Wie viele seiner Landsleute hat der Einundvierzigjährige noch nie mit einer Frau geschlafen. mehr