TT-Herren werden vom VfB Bad Mergentheim zum Kellerduell erwartet

Die Bezirksliga-Herren aus Oberrot und die Verbandsliga-Damen aus Untergröningen stehen vor hohen Hürden, Gaildorfs Tischtennis-Herren gar vor einem Endspiel um den Klassenerhalt.

|

An diesem Faschingswochenende pausieren viele Tischtennis-Teams. Nicht so die Herren I des TSV Gaildorf: Für sie kommt das Kellerduell beim VfB Bad Mergentheim einem Endspiel um die Klassenerhalt in der Bezirksklasse gleich.

Der SV Westgartshausen (16:0), Spitzenreiter in der Bezirksliga der Damen, wiederholte mit dem 8:2 das Vorrundenergebnis gegen den Zweiten Gaildorf. Praktisch bedeutet dies den Titelgewinn für die Crailsheimerinnen. Um den bedeutungslosen zweiten Platz streiten noch Brackenheim und Gaildorf (je 12:4). Vier Teams wehren sich noch gegen den Abstieg: Böckingen (6:10), Gailenkirchen (4:12), Ellhofen und Michelbach/B. (je 4:14).

Freitag, 19 Uhr: TG Böckingen - SV Gailenkirchen

Samstag, 17.30 Uhr: Spvgg Oedheim - SV Westgartshausen

Nach dem 1:9 gegen den Tabellennachbarn Heilbronn III (16:6) droht Oberrot (10:10) gegen den Titelkandidaten der Herren-Bezirksliga Satteldorf II (19:1) eine weitere hohe Niederlage. Der andere Titelkandidat Gnadental II (19:1) ist gegen Weinsberg (5:13) nicht gefährdet. Die beiden anderen Partien stehen im Zeichen des Abstiegskampfes - durch das Remis der beiden Schlusslichter Beilstein (3:17) und Oedheim (4:14) sind die Kandidaten zusammengerückt. Brackenheim II (7:13) kann sich mit einem Sieg in Oedheim ziemlich Luft verschaffen.

Samstag, 18 Uhr:

FC Oberrot - Spvgg Satteldorf II (17.00)

SpVgg Oedheim - VfL Brackenheim II

TSV Neuenstein II - TSG Heilbronn III

TTC Gnadental II - TSV Weinsberg

Der SV Elpersheim (20:2) führt die Bezirksklasse zwar mit deutlichem Vorsprung an, doch Dominanz sieht anders aus: Der Tabellenführer hatte beim Vorletzten Garnberg (4:18) gehörig Mühe und jetzt reichte es gegen Öhringen (11:11) gerade noch zu einem 9:7. In Rossfeld (15:9) ist eine Steigerung notwendig, sonst könnte es in Sachen Meisterschaft nochmals eng werden. Dafür hat sich die Zahl der Verfolger verringert: Bitzfeld gewann in Rossfeld (15:9) ebenfalls 9:7 und ist neben Sulzdorf (spielfrei) mit 18:6 Zählern erster Anwärter auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Das Motto der restlichen beiden stattfindenden Spiele heißt Vorentscheidung oder Zusammenrücken im Abstiegskampf. Die letzten vier sind unter sich. Für Schlusslicht Gaildorf (3:19) wie für Garnberg (4:18) müssen Siege her. Für den Gegner wird dann der Abstieg wahrscheinlich.

Samstag, 18 Uhr:

SG Garnberg - TSV Kupferzell

TSV Rossfeld - SV Elpersheim

VfB Bad Mergentheim - TSV Gaildorf (18.30)

Vier klare Heimsiege der vorderen Mannschaften der Kreisklasse A2 gegen das "Unterhaus", auf der Gewinnerseite auch Tabellenführer Westheim (24:2) und Sulzbach-Laufen (13:9). Die Kochertäler müssen jetzt nach Vellberg (17:5) und können dort nur in bester Besetzung etwas holen, denn der Gastgeber will seine Verfolgerrolle weiterspielen. Drei Minuszähler Rückstand auf den Spitzenreiter sind noch keine Entscheidung. Am Aschermittwoch will dann der TSV Obersontheim II (5:17) in Sulzbach aufkreuzen.

Freitag, 20 Uhr:

SV Gailenkirchen - PSG Hall II

Samstag, 19 Uhr:

TSV Vellberg - TSV Sulzbach-Laufen

Mittwoch, 20 Uhr:

TSV Sulzbach-Laufen - TSV Obersontheim II

Das Abstiegsduell in der Kreisklasse B2 brachte eine Vorentscheidung: Der FC Oberrot III (0:22) ist für die Klasse zu schwach, selbst gegen den Vorletzten TSV Sulzbach-Laufen II (4:18) gab es ein deutliches 3:9. So wird auch das Derby in Gaildorf eine einseitige Sache. Der TSV Sulzbach-Laufen kann sich nur noch am Drittletzten TTV Eutendorf (6:16) orientieren, der Rest ist zu weit weg. Gegen Kottspiel III (10:10) sind die Chancen gering. Das Topspiel steigt in Tüngental: Der Tabellenführer (19:1) kann mit einem Heimsieg gegen den Aufsteiger und Verfolger TTC Gnadental V (17:5) den Wiederaufstieg schon fast perfekt machen - in dieser Klasse gibt es zwei Aufsteiger. Die PSG Hall III (19:5), im Sommer ebenfalls aus der Kreisklasse A abgestiegen und aktueller Tabellenzweiter, hofft auf einen Gnadentaler Sieg. Dann wäre nochmals Spannung angesagt.

Freitag, 19.30 Uhr:

TSV Gaildorf II - FC Oberrot III

TTC Kottspiel III - TSV Sulzbach-Laufen II (20.00)

Samstag, 17 Uhr:

PSG Hall III - TTC Westheim II

SV Tüngental - TTC Gnadental V (18.00)

Mit dem 6:4-Sieg vor einer Woche bei der SG Garnberg übernahmen die Jungen I des Aufsteiger TSV Gaildorf (5:1) die Tabellenführung in der Kreisliga A. Der spielfreie Spitzenreiter kann aber jetzt von der TSG Öhringen (4:0) überholt werden. Es geht für den Tabellenzweiten gegen den Gast vom TSV Kirchensall (2:2).

Samstag, 13.30 Uhr:

TSG Öhringen - TSV Kirchensall

VfB Bad Mergentheim - SG Garnberg

SV Ingersheim - SV Tüngental (14.00)

In der Kreisklasse A warten die Jungen I des FC Oberrot immer noch auf den ersten Einsatz. Drei Verlegungen der drei bislang angesetzten Begegnungen durch die jeweiligen Gegner bedeuten: Der FC Oberrot hat erst am 21. Februar sein erstes Spiel der Rückrunden-Halbserie.

Samstag 14 Uhr:

TSV Bitzfeld II - TSV Niedernhall II

Die Kreisklasse C pausiert an diesem Wochenende komplett und in der Kreisklasse D werden die Jungen V des TSV Gaildorf (2:0) vom TTC Gnadental IV (0:0) erwartet. Der FC Oberrot III pausiert.

Samstag, 10 Uhr:

TTC Kottspiel II - SSV Geißelhardt

TTC Gnadental IV - TSV Gaildorf V (13.30)

Die Kreisliga-Mädchen pausieren am Wochenende, in der Kreisklasse A sind die neu gemeldeten MädchenII des TSV Gaildorf bei der Spvgg Satteldorf zu Gast.

Samstag 12:45 Uhr:

Spvgg Satteldorf II - TSV Gaildorf II

TSV Neuenstein II - SV Gründelhardt (14.00)

Bezirk Ostalb:

Ursprünglich sollten die Verbandsliga-Damen des TSV Untergröningen (9:11) erst am 25. April beim Tabellenzweiten TTV Burgstetten (18:6) antreten, nun steht die Reise in den Backnanger Vorort schon am heutigen Freitag an und die Aussichten auf einen zählbaren Erfolg sind eher gering.

Freitag, 20 Uhr:

TTV Burgstetten - TSV Untergröningen

Samstag, 17 Uhr:

TB Beinstein - Spfr. Friedrichshafen

Sonntag, 14 Uhr:

TSV Oberboihingen - TTV Gärtringen

Mit dem 9:1 gegen Hüttlingen V (0:24) rückte der TSV Untergröningen (7:17) an den TSV Dewangen (7:13) heran, der den letzten Nichtabstiegsplatz in der Kreisklasse B1 einnimmt. So wird das Auswärtsspiel fast schon zu einem Finale.

Samstag, 17 Uhr:

TSV Dewangen - TSV Untergröningen II

TSV Wasseralfingen III - Abtsgmünd IV (19.00)

Die Untergröninger Jungen I (6:0) wollen in der U15-Bezirksklasse ihre weiße Weste verteidigen. Gegen die DJK Ellwangen (0:4) sollte dies eigentlich gelingen.

Samstag, 13.30 Uhr:

SC Hermaringen - TSG Hofherrnweiler (11.00)

SV Ebnat - TSG Abtsgmünd (13.00)

DJK Ellwangen - TSV Untergröningen

Bezirk Rems:

Nur knapp mit 4:6 unterlag der TV Murrhardt (9:17) als Spitzenreiter der zweiten Tabellenhälfte in der U18-Verbandsklasse gegen den Tabellendritten DJK Stuttgart (20:6). Mit der gleichen Einstellung sollten bei der TSG Heilbronn II (7:19) jetzt zwei Punkte eingefahren werden. Der auf dem ersten Abstiegsplatz rangierende VfR Birkmannsweiler hat nach Punkten mit den Murrhardtern gleichgezogen. Schon deshalb müssen zwei Punkte her.

Samstag, 13.30 Uhr:

TTC Bietigheim-B. - TV Markgröningen

TSG Heilbronn - SV Nabern

TSG Heilbronn II - TV Murrhardt (15.30)

WEITERE SPIELE

BEZIRK HOHENLOHE

Kreisklasse C 2 West Herren

Samstag 18 Uhr:

SC Michelbach/W. II - TTC Gnadental VIII

TSG Öhringen VI - TTC Westheim III

TSV Bitzfeld III - VfL Mainhardt II

TSV Kirchensall II - TSV Neuenstein

Spielfrei: TTV Eutendorf II

Kreisklasse C 4 West Herren

Freitag, 20 Uhr:

PSG Hall IV - TTC Gnadental VII

TTV Eutendorf III - TSV Michelbach/B. II

BEZIRK OSTALB

BEZIRKSLIGA Gr. 7 Damen

Samstag, 16 Uhr:

TSV Herrlingen IV - SV Aufheim

SG Schrezheim - SV Pfahlheim (17.00)

TTC Neunstadt - SF Rammingen (19.00)

Spielfrei: TSV Untergröningen

BEZIRKSKLASSE Herren

Samstag, 15.30 Uhr:

SC Hermaringen - TSV Untergröningen

VfL Gerstetten - TSG Giengen(19.00)

VERBANDSKLASSE U18-Mädchen

Samstag, 13.30 Uhr:

TSV Herrlingen - SF Salzstetten

Spielfrei: TSV Untergröningen

BEZIRKSKLASSE U18-Mädchen

Samstag,13 Uhr:

SV Jagstzell - TSV Untergröningen II

TSG Abtsgmünd - TSV Dewangen

KREISLIGA U15-Jungen

Samstag, 13 Uhr:

TSV Dewangen - SV Pfahlheim

TSV Adelmannsfelden - SF Rosenberg (14.00)

BEZIRK REMS

LANDESLIGA Herren

Samstag, 16 Uhr:

TTF Neckartenzlingen - TTV Zell

BEZIRKSLIGA Gr. 3 Damen

Samstag, 18 Uhr:

SV Remshalden - GTV Hohenacker

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Generation 60 plus ist dran

Jürgen Feller hat Druck gemacht: Im September hört er auf. Er hat Erfolg gehabt. Acht Mann übernehmen seine Arbeit im Bürgerbüro Gschwend. weiter lesen