TISCHTENNIS - DIE SPIELE AM WOCHENENDE

|

Bezirk Hohenlohe

Damen Bezirksliga

Jetzt wird es schwer für Westgartshausen (14:4) Tabellenführer Altenmünster II (18:2) noch den Titel streitig zu machen. Das 7:7 bei Schlusslicht Gnadental II (3:17) kam völlig unerwartet. Allerdings ist der Tabellenstand des TTC irreführend, weil man mit Abstand schon die meisten Spielerinnen eingesetzt hat und deshalb für den jeweiligen Gegner unberechenbar ist. Das trifft auf die ersten Drei nicht zu. Seit Saisonbeginn spielen Altenmünster, Westgartshausen und auch Gaildorf (14:6) in ziemlicher konstanter Aufstellung. Somit ist der Klassenerhalt für Gnadental trotz 3:17 Punkten noch realistisch. Michelbach (4:16), Buchenbach (5:11) und Ellhofen (6:12) sind noch in Reichweite.

Freitag, 20 Uhr:

SV Westgartshausen - SC Buchenbach

Samstag, 16 Uhr:

TSV Michelbach - SC Buchenbach

TSV Gaildorf - TSV Ellhofen (17.00)

NSU Neckarsulm - VfR Altenmünster II (17.30)

Herren Bezirksliga

Bitter notwendig war das 9:6 von Oberrot (7:17) gegen Heilbronn III, denn die Konkurrenz war ebenfalls erfolgreich. Neuenstein II (10:16) gewann bei Beilstein II und zog den Gastgeber (11:15), der sich fast schon gesichert wähnte, wieder in den Abstiegsbereich. Sogar Schlusslicht Offenau (4:18) hätte Buchenbach fast einen Zähler abgenommen. So beginnt schon bei Rang 5 (Heilbronn - 11:15) der Bereich der abstiegsgefährdeten Mannschaften. Für Oberrot wird es beim nächsten Heimspiel gegen den Zweiten aus Brackenheim (17:9) allerdings noch schwerer, den Kontakt zu den Abstiegsplätzen zu halten.

Samstag, 18 Uhr:

SC Buchenbach II - TGV Beilstein II

FC Oberrot - VfL Brackenheim II

Spvgg Oedheim - FC Unterheimbach (18.30)

TSG Heilbronn III - TG Offenau (18.30)

Sonntag, 10 Uhr:

TSV Neuenstein II - SV Onolzheim

Herren Kreisliga A

Einer patzt immer. Unter diesem Motto verläuft die bisherige Saison bei vielen Mannschaften der Kreisliga A, egal ob im Abstiegsbereich oder bei denen, die sich noch Hoffnungen auf Rang zwei machen. Diesmal verlor Neuenstein III in Ilshofen (10:12). Der TSV musste allerdings seine Nummer eins an die zweite Mannschaft abstellen. Jetzt bei einer Niederlage bei Tabellenführer Roßfeld (22:2) ist man allerdings aus dem Rennen. Gleich hinter Neuenstein (13:11 - Rang 4) beginnt die Abstiegszone und dort geht es an diesem Spieltag für Schlusslicht Honhardt (6:16) an zwei Tagen gegen direkte Konkurrenten darum, nicht den Anschluss zu verlieren. Beide Partien haben zudem noch Lokalderbycharakter. Der Tabellenzweite aus Gaildorf (16:8) will endlich seine Negativserie beenden. Gegner Unterheimbach als Neuling und Tabellendritter mit 14:12 Punkten kann sich mit zwei Punkten vom TSV sogar noch leise Hoffnungen auf den Bezirksligaplatz machen. Fast jede Partie dieser Klasse steckt voller Spannung. Langeweile ist woanders.

Freitag, 20.15 Uhr:

FC Honhardt - TSV Ilshofen

Samstag, 18 Uhr:

TSG Kirchberg - FC Honhardt

TSV Gaildorf - FC Unterheimbach II

TSV Rossfeld - TSV Neuenstein III (18.30)

Spvgg Satteldorf III - Bad Mergentheim (18.30)

Kreisklasse A 2 West Herren

Im Nachholspiel am Montagabend kegelte Sulzbach (13:11) den SV Gailenkirchen (14:10) aus dem Kreis der Titelanwärter. Beim 9:6 stellte der TSV in Bestbesetzung unter Beweis, dass in dieser Saison eigentlich mehr drin gewesen wäre. Schon zwei Tage zuvor hatte man den Tabellenzweiten Vellberg (17:5) in dessen Halle ersatzgeschwächt beim 6:9 am Rande eines Punktverlustes. So reduziert sich die Meisterschaftsfrage nur noch auf Vellberg oder Oberrot II (18:4). Der FC meisterte Kottspiel II die hohe Hürde (14:12) relativ sicher. Terminplan paradox: Sulzbach und Oberrot sind jetzt spielfrei, dafür hat Gailenkirchen innerhalb von sechs Tagen drei Partien auf dem Programm. Die PSG Hall III (11:13) hat sich mit dem 9:4 in Tüngental (3:19) eventuell aufkeimender Abstiegssorgen entledigt und dem SV die letzte Hoffnung in dieser Richtung beraubt.

Freitag, 20 Uhr:

SV Tüngental - TTC Kottspiel II

TTC Westheim - SV Gailenkirchen

Samstag, 18 Uhr:

TSV Obersontheim II - SV Gailenkirchen

Kreisklasse B 2 West Herren

Eutendorf I (5:15) steht unter Druck. Verliert der TTV gegen Untermünkheim (4:18) tauscht er mit dem Gegner die Plätze und steht erstmals seit Jahren auf einem Abstiegsplatz. Bühlertann II ist immer noch punktlos und steht praktisch schon als erster Absteiger fest und gibt für Gaildorf II (10:10) einen dankbaren Gastgeber ab. Vom Spitzentrio treffen Kottspiel III (16:4) und Tabellenführer Gnadental IV (24:0) aufeinander. Für die Gastgeber ist mindestens ein Punkt dringend notwendig, da Konkurrent Comburg (20:4) schon seine Partie gegen den Titelfavoriten absolviert hat.

Freitag, 20 Uhr:

SC Bühlertann II - TSV Gaildorf II

TTV Eutendorf I - TURA Untermünkheim III

Samstag, 18 Uhr:

SC Bühlertann I - SV Großaltdorf

TTC Kottspiel III - TTC Gnadental IV (19.00)

Kreisklasse C 3 West Herren

Sulzbach III verlor das Kellerduell bei Westheim V. Bei jeweils drei Pluspunkten droht der letzte Platz. Das Spitzentrio Sulzdorf III (23:3), Oberrot III (20:0) und Vellberg II (18:4) ist komplett im Einsatz und dürfte zu sicheren Erfolgen kommen. Bei den anderen beiden Spielen der letzten Runde ging es nicht problemlos zu. Westheim III (9:17) überließ dem FCO kampflos die Punkte und Tüngental II (12:12) setzte beim 9:7 in Gailenkirchen einen Spieler ein, der noch nicht gemeldet war. Die Wertung war somit ein klares 0:9.

Freitag, 20 Uhr:

TSV Michelbach III - SV Tüngental II

TTC Gnadental VII - FC Oberrot III

TSV Sulzdorf III - TTC Westheim V

Samstag, 18 Uhr:

TSV Sulzbach-Laufen III - TTC Westheim III

TSV Vellberg II - SV Gailenkirchen II

Kreisklasse C 4 West Herren

Vom Spitzenduo ist nur Westheims Zweite (22:2) im Einsatz. Nachbar Michelbach IV (10:12) dürfte keine Hürde sein. Konkurrent Eutendorf II (18:4) pausiert. Das Auf und Ab von Sulzbach II (15:11) fand seine Fortsetzung. Gegen Obersontheim III (10:14) setzte es eine Niederlage. Nach längerer Pause ist auch wieder Gaildorf im Einsatz. Zu Gast ist der Vorletzte Vellberg III, doch der schaffte sogar gegen Sulzbach II vor Kurzem ein 8:8. So schrumpfen die Chancen der Gaildorfer (0:20) nahezu Richtung null , in dieser Saison noch zu einem Erfolgserlebnis zu kommen.

Freitag, 20 Uhr:

TTC Westheim II - TSV Michelbach IV

Samstag, 17 Uhr:

TSV Gaildorf III - TSV Vellberg III

TTC Westheim IV - TTC Gnadental VI (18.00)

Kreisliga B West Jungen

Nur noch die PSG Hall II oder Eutendorf (je 6:0) kommen für den Titel infrage. Das sind zwei schwere Aufgaben für Sulzbach (1:3) an einem Tag und ein unbekannter Gegner für Eutendorf. Untermünkheim stieg trotz guter Platzierung in der Vorrunde aus der Kreisliga A freiwillig ab.

Samstag, 10 Uhr:

PSG Hall II - TSV Sulzbach-Laufen

TTV Eutendorf - Tura Untermünkheim (10.30 )

VfL Mainhardt - DJK Bieringen (13.30)

TSV Sulzbach-Laufen - ASV Scheppach (14.00)

Kreisklasse A 1 West Jungen

Die drei Limpurger Teams haben hier mit dem Ausgang der Meisterschaft nichts zu tun, trotzdem sind Lokalderbys auch oder gerade für die Jugend interessant.

Samstag, 10 Uhr:

TSV Gaildorf - SV Tüngental

TSV Sulzbach-Laufen II - TTV Eutendorf II

TTC Westheim II - TSV Michelbach/B.

PSG Schwäbisch Hall IV - TTC Gnadental II (12.30)

Kreisklasse B 1 West Jungen

Samstag, 10 Uhr:

TSV Michelbach/B. II - Tura Untermünkheim III TSV Michelbach/B.III - FC Oberrot

TSV Obersontheim - TTC Westheim III (14.00)

Kreisklasse C 1 West Jungen

Die beiden punkt- und spielgleichen Teams von der Spitze treffen sich in Gaildorf.

Samstag, 10 Uhr:

TSV Gaildorf II - TTC Kottspiel II

SC Bühlertann II - TTC Westheim IV (14.00)

Kreisklasse D West Jungen

Tabellenführer Sulzbach-Laufen III (4:0) schaut zu, was die Konkurrenz macht.

Samstag, 13 Uhr:

TTC Gnadental IV - TSV Michelbach/B. V

TSV Michelbach/B. VI - PSG Hall V (13.30)

FC Oberrot II - TTC Gnadental V (14.00)

Bezirksklasse Mädchen

Drunter und drüber ging es bisher in der Bezirksklasse Mädchen her. Völlig überraschend verlor der bisherige Tabellenführer Onolzheim gegen Bühlertann. Gaildorf ist in seinem zweiten Spiel gegen Gnadental eher Außenseiter.

Samstag, 10 Uhr:

SC Bühlertann - SC Buchenbach

VfR Altenmünster - TTC Kottspiel (11.00)

TSV Gaildorf - TTC Gnadental (14.00)

Bezirk Ostalb

Damen Verbandsklasse Süd

Der TSV Untergröningen ist am Samstagnachmittag gegen den TSV Eningen im Einsatz. Damit treffen Tabellennachbarn aufeinander. Eningen rangiert derzeit auf Position fünf, Untergröningen auf Platz sechs.

Samstag, 14 Uhr:

TG Biberach - SV Amtzell

TSV Untergröningen - TSV Eningen (16.00)

TG Biberach - TG Schömberg (17.30)

TTV Gärtringen II - TSV Herrlingen III (18.00)

Damen Landesliga Gruppe 4

Der Tabellenfünfte der Landesliga aus Untergröningen spielt am Samstagnachmittag gegen den aktuellen Tabellendritten aus Wangen.

Samstag, 16 Uhr:

TSV Untergröningen II - 1. TTC Wangen

TSV Pfuhl - TSV Holzheim (19.00)

Sonntag, 14 Uhr:

SV Deuchelried - PSV Heidenheim

Damen - Bezirksklasse

Nach dem 8:4 - Erfolg von Untergröningen III gegen die SF Rosenberg am vergangenen Samstag ist das Team erst wieder am 2. März im Einsatz. Dann heißt der Gegner SG Schrezheim. Am Samstag spielen nur die zweite Mannschaft des TSV Hüttlingen und der TTC Burgberg.

Samstag, 15.30 Uhr:

TSV Hüttlingen II - TTC Burgberg

Herren Kreisliga A Gr. 1

In der Kreisliga A spielt die Untergröninger Herrenmannschaft gegen den TSV Wasseralfingen. Der Gegner der Untergröninger ist der aktuelle Tabellenführer. Selbst nimmt man derzeit Position drei in der Tabelle ein.

Samstag, 15 Uhr:

TSV Westhausen - TSG Hofherrnweiler II

SC Unterschneidheim II - Adelmannsfelden (15.30)

TSV Untergröningen - TSV Wasseralfingen (19.00)

Herren Kreisklasse B Gr. 1

Volles Programm in der Kreisklasse B: Die zweite Mannschaft des TSV Untergröningen ist am Samstagabend auswärts bei der TG Hofen im Einsatz.

Samstag, 16 Uhr:

SG Schrezheim II - TSG Hofherrnweiler V

VfR Aalen II - TTC Neunstadt IV

TG Hofen - TSV Untergröningen II

VfB Ellenberg - TSG Abtsgmünd IV

Herren Kreisklasse D Gr. 1

Der Tabellenzweite aus Lauchheim hat am Samstagabend die dritte Herrenmannschaft des TSV Untergröningen zu Gast. Lauchheim rangiert derzeit in der Tabelle der Kreisklasse D auf Platz zwei. Untergröningen ist als Fünfter Vorletzter.

Samstag, 18 Uhr:

SV Lauchheim III - TSV Untergröningen III

Mädchen Verbandsklasse Süd

In der Tischtennis-Verbandsklasse Süd steht für die Mädchenmannschaft des TSV Untergröningen ein Pflichtsieg an. Das Team trifft am Samstag um 10 Uhr auf Tabellenschlusslicht TTV Gärtringen.

Freitag, 20 Uhr:

TTV Gärtringen - TTC Witzighausen

Samstag, 10 Uhr:

TSV Untergröningen - TTV Gärtringen

TSV Altenburg - SSV Schönmünzach (11.00)

SF Schwendi - VfB Cresbach-Waldachtal (12.00)

SV Rissegg - SG Aulendorf (14.00)

SC Berg - VfB Cresbach-Waldachtal (15.30)

Jungen U12 Bezirksklasse

Die Untergröninger Jungenmannschaft pausiert am Wochenende. Der nächste Einsatz steht erst am wieder am 2. März auswärts beim SV Pfahlheim auf dem Programm.

Samstag, 10 Uhr:

SC Unterschneidheim - TSG Abtsgmünd

Jungen U15 Kreisliga

Für die U15-Jungen in der Kreisliga steht ein voller Spieltag an. Das Team des TSV Untergröningen tritt am Samstag um 14 Uhr beim TSV Dewangen an.

Samstag, 13 Uhr:

VfB Ellenberg - TSV Hüttlingen

DJK Ellwangen - SV Waldhausen (13.30)

TSV Dewangen - TSV Untergröningen (14.00)

SV Lippach - SG Schrezheim (14.00)

SV Jagstzell - SF Rosenberg (14.00)

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

1,1 Million Euro in Parkschule investiert

Wolfgang Dieterich genießt seinen Urlaub. „Alle Räume sind auf Vordermann gebracht,“ sagt der Hausmeister der Schloss-Realschule Gaildorf. Die Parkschule dagegen gleicht einer Baustelle. Sie wird generalsaniert. weiter lesen