TISCHTENNIS - 10. SPIELTAG DER RÜCKRUNDE

|

Bezirk Hohenlohe

Bezirksliga Damen

Es ist unglaublich: Da stehen Michelbach (4:22) und Ellhofen (7:19) am Abgrund zur Bezirksklasse und haben die Titelaspiranten Altenmünster (23:3) und Westgartshausen (19:5) bei ihren 6:8-Niederlagen am Rande des Punktverlustes. Michelbach - eben aufgestiegen - ist der erste Absteiger. Gnadental (4:20) braucht in zwei Spielen noch zwei Siege, um Ellhofen noch abzufangen und in der Bezirksliga zu bleiben. Auch die Titelfrage ist geklärt: Altenmünster II ist vorzeitig Meister und Aufsteiger in die Landesliga. Auch ein Sieg von Westgartshausen im direkten Duell in zwei Wochen ändert an dieser Tatsache nichts, da der VfR das weitaus bessere Spielverhältnis besitzt. Gaildorf (18:8) ist und bleibt auch Dritter.

Samstag, 14 Uhr:

SV Westgartshausen - NSU Neckarsulm IV

SC Buchenbach - TTC Gnadental II (16.30)

Bezirksliga Herren

Drei Spiele bleiben Neuling Oberrot (8:22) noch, um vielleicht doch noch die Klasse halten zu können. Allerdings sind die Chancen auf ein Minimum gesunken. Gegen Beilstein II wurde nach mehreren vergebenen Matchbällen in den Eingangsdoppeln ein 3:0-Start verpennt. Danach ging nicht mehr viel - auch wenn das 4:9 nicht das wahre Leistungsbild widerspiegelt. In Buchenbach hält auf jeden Fall nur ein Sieg die sowieso nur noch kleine Hoffnung auf den Klassenerhalt aufrecht. Abhängig ist man auf Oberroter Seite auch vom Spielausgang der Konkurrenten, die in Beilstein und Neuenstein unter sich sind und die Möglichkeit haben, zu punkten.

Freitag, 20.15 Uhr:

TGV Beilstein II - TG Offenau

Samstag, 18 Uhr:

SC Buchenbach II - FC Oberrot

FC Unterheimbach - TSG Heilbronn III

TSV Neuenstein II - Spvgg Oedheim (18.30)

Kreisliga A Herren

Gaildorf (22:8) hat mit dem 9:6 gegen Neuenstein III (18:16) endgültig wieder die Form der Vorrunde und die letzten Zweifel beseitigt. Nach fünf Jahren Abstinenz als Zweitplatzierter heißt es Rückkehr in die Bezirksklasse. Roßfeld machte mit dem 9:6 beim Nachbarn Ilshofen sein Meisterstück. Offen und weiter spannend bleibt die Frage nach den zwei Absteigern. Kirchberg (9:21) als Tabellenletzter verlor das wichtige Duell gegen Mergentheim(12:20), kann sich aber noch aus eigener Kraft retten. Die PSG Hall (10:20), Honhardt (11:21), Ilshofen (11:19) und Mergentheim sind kaum weniger gefährdet.

Samstag, 18.30 Uhr:

TSV Neuenstein III - TSG Kirchberg (18.00)

VfB Bad Mergentheim - TSV Ilshofen

TSV Rossfeld - PSG Schwäbisch Hall

FC Honhardt - Spvgg Gr.-Satteldorf III

Kreisklasse A 2 West Herren

Paradox: Beim Beinahe-Absteiger Obersontheim II (7:21) zittert sich Tabellenführer Oberrot (23:5) zu einem 9:7. Einen Tag später beim in Bestbesetzung spielenden TSV Sulzbach-Laufen (15:15) gibt es ein beeindruckendes 9:3. So kommt es nun am 13. April beim TSV Vellberg (23:7) zu einer Art Endspiel. Vorher heißt es aber Revanche nehmen gegen die PSG Hall III - übrigens Mitaufsteiger - für die bisher einzige Niederlage in dieser Saison. Während Tüngental (3:25) nicht mehr zu retten ist, gibt sich Obersontheim noch nicht geschlagen. In der Form der letzten Wochen - siehe Spiel gegen Oberrot - kann gegen Sulzdorf der Abstand zur PSG Hall (12:18) verringert werden.

Freitag, 20 Uhr:

SV Gailenkirchen - SV Tüngental

TSV Obersontheim II - TSV Sulzdorf II

Samstag, 18 Uhr:

FC Oberrot - PSG Schwäbisch Hall III

TSV Vellberg - TTC Westheim (20.00)

Kreisklasse B 2 West Herren

So knapp wie in Eutendorf stand der neue Meister Gnadental IV (30:0) in der ganzen Saison noch nie vor einem Punktverlust. Und wenn der TTV (7:21) öfter so aufgetreten wäre wie beim 7:9 hätten Comburg (24:6) und Kottspiel III (20:6) einen weiteren Mitbewerber um den Aufstieg bekommen. Zwischen beiden kommt es jetzt zum vorentscheidenden Duell mit großen Vorteilen für den Gastgeber, der zu den zwei Zählern Vorsprung noch das weitaus bessere Spielverhältnis besitzt. Eutendorf sollte zur endgültigen Sicherung in Großaltdorf mal wieder punkten - auch wenn im übernächsten Spiel gegen Bühlertann II (0:28) zwei Punkte fest eingeplant werden können. Ohne solche Sorgen fährt Gaildorf II zum Tabellenvorletzten, der TSV (17:13) führt das Mittelfeld an.

Freitag, 20 Uhr:

SC Bühlertann I - TSV Michelbach II

SC Bühlertann II - TTC Gnadental IV

SV Großaltdorf - TTV Eutendorf

Tura Untermünkheim III - TSV Gaildorf II

Kreisklasse C 3 West Herren

Zwei Wochen nach dem Spitzenspiel gegen Sulzdorf (8:8) muss sich Oberrot III (27:1) mit dem anderen Konkurrenten Vellberg II (26:4) auseinandersetzen. Mit mindestens einem Remis wäre ein großer Schritt zum Titel gemacht. Für Sulzbach III (3:27) wäre eine knappe Niederlage gegen Gailenkirchen schon ein Achtungserfolg.

Freitag, 20 Uhr:

TSV Vellberg II - FC Oberrot III

Samstag, 18 Uhr:

TSV Sulzbach-Laufen III - SV Gailenkirchen II

Kreisklasse C 4 West Herren

Eutendorf II (24:4) könnte Schützenhilfe von Sulzbacher Seite gut gebrauchen, wenn der TSV beim Tabellenführer Westheim II (28:2) zu Gast ist. Im Hinblick auf das "Endspiel" am 12. April in Westheim hat der TTC zu den zwei Zählern Vorsprung auch noch das bei Weitem bessere Spielverhältnis. Sulzbach ist zwar Tabellendritter - doch nur in Bestbesetzung besteht für den TSV eine geringe Chance, dem Spitzenspiel im April in Sachen Spannung etwas mehr Würze zu verleihen.

Freitag, 20 Uhr:

TTC Westheim II - TSV Sulzbach-Laufen II

TSV Obersontheim III - TSV Michelbach IV

TSV Vellberg III - TTC Gnadental VI (20.30)

Samstag, 18 Uhr:

TTC Gnadental VI - TTV Eutendorf II

Kreisliga B West Jungen

Eutendorf tat sich gegen Mainhardt (4:8) schwer, bleibt aber als einziges Team weiter ohne Punktverlust (8:0). Mit zwei Siegen gegen Mannschaften der hinteren Tabellenregion stieß Sulzbach-Laufen (6:6) auf Rang drei vor.

Samstag, 13.30 Uhr:

VfL Mainhardt - PSG Schwäbisch Hall III

TSV Neuenstein III - DJK Bieringen

Kreisklasse A 1 West Jungen

Eutendorf II (2:8) und Gaildorf I (4:8) gingen wieder leer aus. Vorne in der Tabelle spielt mit Tüngental und Westheim II die Musik ohne Limpurger Vereine.

Samstag, 10 Uhr:

SV Tüngental - TSV Michelbach

SV Tüngental - TTC Gnadental II (14.00)

Kreisklasse B 1 West Jungen

Oberrot hielt seine Titelchancen mit dem 6:2 gegen Mitkonkurrent Untermünkheim (6:4) intakt. Allerdings ist die Spitze sehr ausgeglichen - fünf von sieben Teams können sich noch Hoffnungen auf den Platz an der Sonne machen.

Freitag, 18.30 Uhr:

SV Großaltdorf - TSV Vellberg II

Samstag, 10 Uhr:

TSV Vellberg II - TSV Michelbach III

FC Oberrot - TTC Westheim III (14.00)

Kreisklasse C 1 West Jungen

In der Kreisklasse C1 West der Jungen ist noch alles offen. Das gilt auch für Gaildorf II (8:2 Punkte).

Samstag, 10 Uhr:

SV Gailenkirchen - TTC Kottspiel II

VfL Mainhardt II - TTC Gnadental III

Kreisklasse D West Jungen

Sulzbach-Laufen III (8:0) bleibt vor Gaildorf III (6:2). Für Oberrots zweite Jungen-Mannschaft (3:5) ist nicht mehr drin als ein Mittelfeldplatz.

Samstag, 10 Uhr:

PSG Schwäbisch Hall V - TTC Gnadental IV

TSV Michelbach VI - TTC Gnadental V (13.30)

FC Oberrot II - TSV Michelbach V

Bezirksklasse Mädchen

Bis auf Kirchberg (1:7) und Gaildorf (0:10) haben alle anderen sechs Mannschaften noch Titelchancen.

Freitag, 18.30 Uhr:

SC Buchenbach - TSG Kirchberg

Bezirk Ostalb

Damen Verbandsklasse Süd

Dem TSV Untergröningen kann nichts mehr passieren. Das Team rangiert derzeit auf Rang sechs. Am Samstag steht nur ein Spiel an - und zwar die Begegnung zwischen der TG Schömberg und dem TTV Gärtringen II.

Samstag, 17 Uhr:

TG Schömberg - TTV Gärtringen II

Damen Landesliga Gr. 4

Auch in der Landesliga 4 ist der TSV Untergröningen an diesem Wochenende nicht im Einsatz. Das Team nimmt nach zwölf Begegnungen den vierten Tabellenplatz ein.

Samstag, 15.30 Uhr:

SC Berg - TTV Wangen

Sonntag, 14 Uhr:

SV Deuchelried - TSV Pfuhl

Damen Bezirksklasse

Auch in der Damen-Bezirksklasse geht es an diesem Wochenende eher ruhig zu. Mit der Begegnung zwischen Neresheim und Rosenberg steht nur eine Paarung an.

Samstag, 18.30 Uhr:

SV Neresheim - SF Rosenberg

Herren Kreisliga A Gr. 1

In der Kreisliga A herrscht am Wochenende normaler Betrieb, allerdings ohne den Tabellendritten aus Untergröningen. Dafür ist der Tabellenzweite aus Abtsgmünd im Einsatz. Das Team trifft auf die zweite Garnitur der TSG Hofherrnweiler, die derzeit vor Unterschneidheim II Vorletzte der Tabelle sind.

Samstag, 16 Uhr:

TTC Neunstadt II - SC Unterschneidheim II

TSV Adelmannsfelden - SF Rosenberg (18.00)

TSG Hofherrnweiler II - TSG Abtsgmünd (19.00)

Herren Kreisklasse B Gr. 1

Die zweite Herren-Mannschaft des TSV Untergröningen kann am Samstag die Partie gegen den TTC Neunstadt IV locker angehen. Der Gegner ist als Tabellenvierter zwar zwei Positionen besser in der Tabelle als Untergröningen II, aber zum Ende der Saison kann dem TSV nicht wirklich mehr etwas passieren.

Samstag, 15.30 Uhr:

TSV Hüttlingen IV - VfR Aalen II

VfB Ellenberg - TG Hofen

TSV Untergröningen II - TTC Neunstadt IV

Herren Kreisklasse D Gr. 1

Nach dem Mittwoch-Spiel des TSV Untergröningen III gegen den SV Lippach III (6:0) befinden sich die Männer aus dem Kochertal nun auf dem vorletzten Platz der Kreisklasse D. Die dritte Garnitur der Lippacher ist das Schlusslicht. Samstag steht nur ein Spiel an.

Samstag, 15.30 Uhr:

SV Lauchheim III - SC Unterschneidheim IV

Mädchen Verbandsklasse Süd

In der Verbandsklasse Süd nimmt das Untergröninger Mädchenteam Platz fünf in der Tabelle ein und ist am Wochenende spielfrei. Mit dem Einsatz des SSV Schönmünzach muss sich der aktuelle Tabellenzweite gegen Teams aus dem Mittelfeld behaupten.

Freitag, 18 Uhr:

SC Berg - SSV Schönmünzach

Samstag, 11 Uhr:

SF Schwendi - SSV Schönmünzach

Jungen U15 Kreisliga Gr. 1

In der U15-Kreisliga steht ein voller Spieltag an. Untergröningen trifft am Samstag auf die SF Rosenberg. Rosenberg rangiert derzeit auf Platz fünf der Tabelle, Untergröningen zwei Positionen darunter.

Samstag, 13 Uhr:

VfB Ellenberg - SC Unterschneidheim

DJK Ellwangen - TSV Hüttlingen (13.30)

SV Lippach - TSV Dewangen (14.00)

TSV Untergröningen - SF Rosenberg (14.00)

SV Jagstzell - SG Schrezheim (14.00)

Jungen U12 Bezirksklasse Gr. 1

Auch die Untergröninger U12-Jungen sind am Samstag im Einsatz - und zwar mit beiden Mannschaften.

Samstag, 13 Uhr:

SF Rosenberg - TSV Untergröningen II

TSV Untergröningen - TSG Abtsgmünd (14.00)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ehrenamtliche Fahrer gesucht

Abtsgmünds Seniorenfahrdienst ist stark ausgelastet. Gute Nachricht für Pommertsweiler: Der Ausbau der Landesstraße 1073 geht zügig voran. weiter lesen