Veränderungen in der Vorstandschaft

Bei der Hauptversammlung der Spielvereinigung Unterrot standen neben dem Bericht auch Wahlen im Mittelpunkt. Der Verein stellte zudem klar, dass er sich von ausländerfeindlichen Äußerungen distanziert.

|
Die neue Vorstandsschaft der Spvgg Unterrot (hinten von links): Reimar Grambow, Ronny Stowasser, Schriftführer Stefan Werner, Martin Funk, (vorne) Vereinschef Heiko Schmidt und Kassiererin Doris Diem-Staudinger. Privatfoto

Der Einladung der Vorstandschaft zur Hauptversammlung der Spvgg Unterrot folgten zahlreiche Mitglieder. Der Spvgg-Vorsitzende Heiko Schmidt blickte in seinem Geschäftsbericht auf ein reges Jahr 2011 zurück: "In zahlreichen Vorstands- sowie Vereinsratsitzungen wurden viele Themen in Angriff genommen. Traditionsreiche Veranstaltungen wie die Himmelfahrtswanderung, der Kinderfasching oder die Jahresfeier mussten organisiert werden." Dazu hatte der Verein extra ein Veranstaltungskomitee gegründet.

Ein großes Thema des vergangenen Jahres bei der Spvgg Unterrot war auch die Suche eines neuen Pächters für das Vereinsheim. "Diese Aufgabe hat nun seit einiger Zeit die Abteilung Fußball übernommen und setzt sie auch hervorragend um", lobt Schmidt. "Für 2012 heißt es, die begonnenen Aufgaben genauso weiterzuführen, um den Verein weiterhin so attraktiv zu gestalten", blickte der Vereinschef abschließend voraus.

Für die Abteilung Fußball berichtete Alfred Schulz von Höhen und Tiefen. So konnte man in der vergangenen Rückrunde zehn Siege in Serie einfahren. "Eine Bilanz, wie sie kein anderer Verein in der Kreisliga A II aufweisen konnte." Jedoch habe diese Serie in der neuen Saison nicht fortgesetzt werden können. So stehe die Aktiven-Mannschaft derzeit im Tabellenkeller, was Schulz als "nicht zufriedenstellend" bezeichnete.

Reimar Grambow, Abteilungsleiter Tennis, hatte ein sehr großes Lächeln aufgesetzt. Die letztjährige Werbeaktion und die Zusammenarbeit mit den Schulen habe "einen unglaublichen Erfolg" gebracht. Viele Kinder und Erwachsene hätten sich für den Tennissport begeistern lassen. "Nun kann man sich über einen enormen Anstieg der Mitgliederzahlen freuen." Er dankte allen Helfern, die sich bei der Aktion einbracht haben.

Eine weniger erfreuliche Nachricht hatte Ingrid Eschler aus der Turnabteilung zu verkünden: Die Männergruppe musste den Turnbetrieb aus Altersgründen einstellen. Allerdings laufe es bei den Kindern und Frauen "weiterhin sehr gut". Ganz neu im Programm solle nun auch Zumba stehen. Hier sei man gerade eifrig am Organisieren, um so schnell wie möglich entsprechende Kurse anbieten zu können, erläuterte Ingrid Eschler.

Das Jahr 2011 stand bei der Karateabteilung ganz im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums. Zwar habe man deshalb bei den Wettkämpfen etwas kürzer treten müssen. Dennoch ragten viele Leistungen heraus. So wurde Felix Duttenhofer im vergangenen Frühjahr zum Sportler des Jahres 2010 gewählt.

Kassiererin Doris Diem-Staudinger stellte den Anwesenden die wichtigsten Zahlen vor: "Leider war 2011 wirtschaftlich gesehen kein erfolgreiches Jahr, bedingt durch notwendige Mehrausgaben wie im Bereich der Energiekosten." Die Kassenprüfer Wolfgang Seibold und Wolfgang Engel konnten wie immer eine einwandfreie Kassenführung feststellen. Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurden Doris Diem-Staudinger (Kassiererin) und Uwe Semeth (2. Vorsitzender) in ihren Ämtern bestätigt. Neu in der Vorstandschaft sind Stefan Werner (Schriftführer), Natja Morof und Reimar Grambow (beide Beisitzer) sowie Fabian Köger und Günther Werner (beide Vereinsratmitglieder).

Zum Abschluss der Versammlung sprach Heiko Schmidt - aus aktuellem Anlass in der Region - das Thema Ausländerfeindlichkeit an. Der Spvgg-Vorsitzende stellte klar, dass sich die Spielvereinigung von solchen Personen distanziere. "Alle Menschen, egal welcher Herkunft sind willkommen, denn Sport verbindet Kulturen."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Riesenkräne bauen Windräder auf

Der Mainhardter Gemeinderat nimmt das Geschehen auf der Roten Steige in Augenschein. Am Mittwoch sollen an einer Anlage die Rotoren montiert werden. weiter lesen