Unterrots nächster Versuch

|

In der A2 Rems-Murr scheinen Allmersbach und der TB Beinstein II der Konkurrenz enteilen zu wollen. Beide sind gegen die Kellerkinder Alex. Backnang und Unterrot klare Favoriten. Auch die TSG Backnang II dürfte in Rudersberg zu drei Punkten kommen. Schwerer hat es da schon der TSV Lippoldsweiler, der Mitte der Vorrunde zu großer Form auflief. Er erwartet den Tabellennachbarn SV Steinbach, der eine ähnliche Entwicklung nahm: Beide sind seit Ende Oktober ungeschlagen.

Im Tabellenkeller ist der FC Vikt. Backnang II gegen den TSV Schwaikheim II in der Außenseiterrolle. Weiler möchte zu Hause gegen den FC Welzheim mit einem Sieg den Anschluss ans Mittelfeld finden und runter vom Relegationsplatz. Der FC steht nach der Pleite in Kirchberg am Scheideweg.

Spvgg Kirchberg - TSV Sulzbach-L.

Kirchberg fertige zuletzt Welzheim mit 6:0 ab. Die Kochertäler sind gewarnt und wissen um die Schwere ihrer Aufgabe in Kirchberg. Schon in der Vorrunde gab es zwischen beiden Teams ein kurioses Spiel (5:5). Beim TSV, bei dem es keine personellen Veränderungen gab, hat man sich gewissenhaft auf den Start vorbereitet. Denn noch ist alles drin für die Kochertäler - vorausgesetzt in den beiden Nachholspielen werden alle sechs Punkte eingefahren.

Spvgg Unterrot - TB Beinstein II

Wenn man aus dem Keller rauskommen will, dann hat man bekanntlich auch nicht das nötige Glück. Dies trifft auch auf den Spielplan zu. In der jetzigen Situation wäre den Unterrotern sicher ein anderer Gegner als der Tabellenzweite Beinstein II zu wünschen gewesen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die neue Aufbruchstimmung

Eine „kleine Gartenschau“ könnte Gaildorf gut tun. Die Stadt sieht Chancen und bewirbt sich um das Grünprojekt für 2027 oder 2029. weiter lesen