Untergröningens Damen starten phänomenal in die neue Saison

|

Gleich das erste Saisonspiel der Untergröninger Verbandsliga-Damen war an Spannung kaum zu überbieten – die Zahlen alleine sprechen für sich: 559:549 Bälle für den gastgebenden TTC Lützenhardt, 31:27 Sätze für Untergröningen. Am Ende durfte das Team um Mannschaftsführerin Petra Henninger jubeln und mit 8:6 zwei nicht unbedingt eingeplante Punkte aus dem Schwarzwald entführen. War Lützenhardt vor einer Woche noch ohne Spitzenspielerin Klara Misurak angetreten, trat das Quartett aus dem Schwarzwald dieses Mal fast in Bestbesetzung an. Doch die jungen Untergröningerinnen, verstärkt durch „Ersatzjoker“ Petra Henninger, hielten mit einer starken Leistung dagegen. Spannend ging es bereits in den Doppeln zu: Petra Henninger/Clara Nieto, erstmalig gemeinsam an der Platte, bezwangen im Doppel 1 Holzwarth/Riedt in fünf Sätzen, wobei die Durchgänge vier und fünf in die Verlängerung gingen. Auch Nina Feil/Laura Henninger punkteten unerwartet gegen die Spitzenspielerinnen Misurak/Yaman mit einem knappen 3:2.

Während Laura Henninger im Anschluss der Lützenhardter Spitzenspielerin Misurak unterlag, gelang Nina Feil ein starker Sieg gegen Yaman. Spannung bot das hintere Paarkreuz: Petra Henninger unterlag Holzwarth in fünf Sätzen, doch Clara Nieto konnte ihren ersten Einzelerfolg in der Verbandsliga feiern und Riedt mit 12:10 im Entscheidungssatz bezwingen, nachdem sie schon mit 7:10 in Rückstand lag.

Im zweiten Durchgang konnte Nina Feil der Spitzenspielerin Misurak nur einen Satz abringen, ehe Laura Henninger durch ein souveränes 3:0 gegen Yaman ihr Team erneut in Führung brachte. Nachdem das hintere Paarkreuz nicht nachlegen konnte, musste die Entscheidung in den paarkreuzübergreifenden Duellen fallen. Zunächst punkteten mit Nina Feil (gegen Holzwarth) und Misurak (gegen Clara Nieto) die jeweiligen Spitzenspielerinnen für ihr Team.

Dann konnte Petra Henninger gegen die Nummer 2 (Yaman), die den Untergröningerinnen in der Vergangenheit immer das Leben schwer gemacht hatte, die Gäste mit 7:7 in Führung bringen, ehe Laura Henninger mit einem 3:1-Sieg über Riedt den viel umjubelten Schlusspunkt für die hoch motivierten Gäste aus dem Kochertal setzte.

TT-Verbandsliga Damen
TTC Lützenhardt-TSV Untergröningen

8:6

Sätze 27:31, Bälle 559:549

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

MSC Gaildorf: erfolgreichster Veranstalter

Teams, Fahrer und Serienorganisation vergeben für das Rennen auf der „Wacht“ die meisten Punkte. weiter lesen