Gaildorf:

Regenschauer

Regenschauer
24°C/18°C

TSV-Mädchen mit Kantersieg

Zu einem Kantersieg kamen die TT-Mädchen des TSV Gaildorf in der Kreisklasse B mit dem 6:1 gegen den TV Rot am See. Die Gäste, die mit 30 Minuten Verspätung anreisten, gewannen lediglich ein...

Zu einem Kantersieg kamen die TT-Mädchen des TSV Gaildorf in der Kreisklasse B mit dem 6:1 gegen den TV Rot am See. Die Gäste, die mit 30 Minuten Verspätung anreisten, gewannen lediglich ein Doppel. Ihren ersten Sieg feierte die elfjährige Luisa Stadler. Daneben waren Elena Stieb (2), Nina Schmetzer (1) und Tabea Pätzold im Einsatz.

Die Jungen II der TSV Gaildorf unterlagen mit 0:6 dem SV Gailenkirchen in der Kreisklasse C. Da der SV einer Spielverlegung nicht zugestimmt hatte, musste Gaildorf ohne das vordere Paarkreuz (Tim Schmetzer und Lukas Epple) auskommen. So sprangen lediglich drei Satzgewinne heraus, Moritz Reißner debütierte zudem im TSV-Dress. Weiter spielten Anastasios Mavromichalis, Simon Werner, Finn Kuhr und Moritz Reißner.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Themenschwerpunkt

TSV Gaildorf

mehr zum Thema

Zum Schluss

Große Sherlock-Versammlung in ...

Beim Sherlock-Holmes-Doppelgängertreffen. Foto: Andy Rain

Lupe in der Hand, Pfeife im Mund und die typische Mütze auf dem Kopf: In London haben sich 113 Sherlock-Holmes-Fans im typischen Outfit des Privatdetektivs getroffen. mehr

Gerappte Gebete in Südkorea

Dass auch Südkoreas größer buddhistischer Orden auf der Höhe der Zeit ist, beweist er mit einem eher ungewöhnlichen „Gebets-Wettbewerb“. mehr

Schwaben den Marsch blasen

Freiluft-Musik ist unter den Blasmusikern eine beliebte Disziplin, gerade im Südwesten. Nun haben die Badener den Württembergern mal gezeigt, wie man in der Bundesliga bläst: Bei Sonennaufgang vom Feldberg hinab. Wie kann der brave Schwabe das noch toppen? mehr