MX-Masters 2014 mit starkem Feld

Mit einem starken Fahrerfeld präsentiert sich das ADAC MX-Masters 2014. Meister Dennis Ullrich möchte mit seinem Team KTM Sarholz den Titel verteidigen. Saisonauftakt ist am 26. und 27. April.

|

Leistungsstarke Motocross-Piloten gehen in der Saison 2014 im ADAC MX-Masters an den Start. Die Organisatoren des ADAC freuen sich nicht nur über das zehnjährige Bestehen der Serie, sondern auch über die große Nachfrage für die limitierten Startplätze. Der erst 20 Jahre alte Vorjahreschampion Dennis Ullrich, der in diesem Jahr auch Rennen bei der Motocross-WM fahren wird, will mit seinem Team KTM Sarholz Racing seinen Titel verteidigen. Doch das wird sicherlich keine leichte Aufgabe, denn er bekommt gleich beim Saisonauftakt am 26. und 27. April im brandenburgischen Fürstlich Drehna starke Konkurrenz.

Mit dem ehemaligen WM-Piloten Sébastien Pourcel (KTM Sarholz Racing Team) aus Frankreich lieferte sich Ullrich bereits im Vorjahr spannende Duelle. Die Titelentscheidung fiel erst beim letzten Rennen in Holzgerlingen. 2014 will der 29 Jahre alte Franzose Revanche.

Zur internationalen Garde zählen auch der Schweizer Jeremy Seewer (Rockstar Energy Suzuki), der Däne Nikolaj Larsen (KMP-Honda-Repsol-Racing-Team), der Tscheche Filip Neugebauer und der Belgier Kevin Wouts (beide Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil).

Der Deutsche Marcus Schiffer (Team Suzuki Waldmann) ist nach einem Verletzungsjahr wieder einsatzfähig und als MX-Masters-Champion und Mannschaftsweltmeister des Jahres 2012 hat er sein Können schon unter Beweis gestellt. Ebenfalls wieder fit ist der österreichische Pilot Pascal Rauchenecker (Cofein Racing KTM), der gemeinsam mit seinem Landsmann und MX3-Weltmeister von 2012, Matthias Walkner, vorne mitmischen möchte.

Saisonauftakt zum MX-Masters ist am 27. April im brandenburgischen Fürstlich Drehna. Am 23. und 24. August macht die Rennserie zur Internationalen Deutschen Meisterschaft in Gaildorf Station.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kein „Abstauberle“ fürs Bücherregal

Der aus Oberrot stammende Schriftsteller Kurt Oesterle veröffentlicht eine Essaysammlung um 60. Landesjubiläum - dieses gibt’s nur online, dafür aber kostenlos. weiter lesen