Montag geht es nach Mallorca

|

Zunächst das große Aufstiegsfest vor einer Woche - erst auf dem Platz in Stuttgart und dann in Aalen - und anschließend zwei freie Tage, um sich von den Feierlichkeiten zu erholen. Und am Montag geht es nach Mallorca. Die Spieler des VfR kommen aus dem Müßiggang kaum mehr heraus.

Wäre da nicht noch das Heimspiel gegen Osnabrück und die Chance, auch noch Meister zu werden. Doch ganz so wichtig ist das selbst Trainer Ralph Hasenhüttl nicht mehr, vielmehr will der den Fans ein gutes Spiel liefern. Karten gibt es für dieses Abschiedsspiel kaum mehr.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Generation 60 plus ist dran

Jürgen Feller hat Druck gemacht: Im September hört er auf. Er hat Erfolg gehabt. Acht Mann übernehmen seine Arbeit im Bürgerbüro Gschwend. weiter lesen