Mit zwei Heimsiegen auf Platz drei

Die Damen 1 des SV Frickenhofen schoben sich mit zwei Siegen bei ihrem Heimspieltag auf den dritten Platz in der Volleyball-Bezirksliga.

|

Bei ihrem Heimspieltag gewannen die Volleyballerinnen des SV Frickenhofen (rechts vom Netz) gegen den bis dato Tabellendritten SC Weiler/Fils in einem hart umkämpften Spiel mit 3:2 (26:24, 22:25, 26:24, 18:25, 15:12). In der zweiten Partie des Tages gab es dann einen deutlichen 3:0-Erfolg (25:16, 25:15, 25:19)  gegen die zuvor noch punktgleiche SG Volley Alb (unser Bild). Nach dem etwas durchwachsenen Saisonauftakt war dies der vierte Sieg in Folge, der für den Sprung auf den dritten Platz in der Bezirksligatabelle sorgt.

Der SV Frickenhofen 2 kam bei seinem Heimspieltag in der B-Klasse Ost auch zu zwei Heimsiegen: Dem 3:0 gegen Böbingen 2 folgte ein 3:2 gegen Hofherrnweiler.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zuschussgeschäft mit Potenzial

Peter Fenkl geht davon aus, dass sich Ziehl-Abegg mit dem getriebelosen Radnabenantrieb für Busse ein kräftiges Standbein entwickelt. weiter lesen