Mit Niederlage in die Rückrunde

|

Mit dem 5:9 gegen

den TSV Zweiflingen II musste der TTV Eutendorf II gleich im ersten Spiel der Rückrunde erfahren, wie schwer es werden wird (nach Abgabe des vorderen Paarkreuzes an die erste Mannschaft), den Spitzenplatz in der Kreisklasse C zu halten.

Nachdem auch noch Heinz Brenner passen musste, ging man mit denkbar schlechten Voraussetzungen in das Spiel, zumal der Gegner mit seiner "stärksten Sechs" antrat.

Eutendorf führte nach den Doppeln (Jürgen Werner/Werner Munz - 3:0, Fritz Kircher/Eduard Ibach - 3:2, Joachim Wieland/Jannik Wieland - 1:3).

Im ersten Durchgang der Einzel konnte nur Friedrich Kircher mit einem Sieg aufwarten, so dass Eutendorf schon fast aussichtslos mit 3:6 zurücklag. Der zweite Durchgang begann wieder mit zwei Niederlagen am vorderen Paarkreuz. Damit war nur noch ein Unentschieden möglich. Durch Siege von Eduard Ibach und Joachim Wieland keimte nochmals Hoffnung auf. Aber Jannik Wieland musste der Erfahrung seines Gegenübers Tribut zollen. Wenn auch in einigen Spielsituationen das Glück fehlte, war einigen Spielern der Trainingsrückstand anzumerken. Nach der glänzenden Vorrunde muss sich Eutendorf auf eine schwere Rückrunde einstellen, da die jetzt anstehenden Gegner kaum schwächer sein dürften.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen