Für Gaildorfs Frauen geht es zum Mitaufsteiger

Während der Verbandsligist Untergröningen noch pausiert, hat es die zweite Mannschaft der Kochertälerinnen mit Laupheim zum tun. Gaildorf riest nach Oberriexingen.

|
Nina Feil spielte in der vergangenen Saison noch im U18-Team des TSV Untergröningen in der Verbandsklasse. In der neuen Runde ist sie die Nummer 1 im Landesligateam des TSV Untergröningen II.  Foto: 

Die Damen-Landesliga 1 hielt einen schweren Auftakt für den Aufsteiger Gaildorf bereit. Zu Gast war mit Neckarsulm II  der Absteiger aus der Verbandsklasse. Vor allem am vorderen Paarkreuz ist die NSU mit zwei sehr starken Jugendspielerinnen besetzt, wobei nur die Nummer 1 in Gaildorf spielte. Aber das reichte schon. Beim 8:3-Sieg von Neckarsulm gegen den TSV war Kirstin Fabriz an vier Zählern (3 Einzel, 1 Doppel) beteiligt. Der TSV Gaildorf spielte mit: Alina Rehmann (1), Rebecca Rehmann, Irene Kuhr (1), Birgit Rehmann (1). Im zweiten Spiel  muss der TSV Gaildorf in Oberriexingen antreten. Der Gastgeber  ist ebenfalls ein Aufsteiger (aus Bezirksliga 2) und somit ein direkter Konkurrent in Sachen Klassenerhalt. In Altenmünster kommt es zu einem Duell zweier Teams, die den Neckarsulmerinnen am ehesten den Titel streitig machen könnten.

Im einzigen Spiel zum Auftakt in der Bezirksklasse Herren sorgte die PSG Hall gleich für einen Paukenschlag: Bei der als Mitfavorit gehandelten TSG Öhringen gelang ein 9:7-Erfolg. Am zweiten Spieltag ist dann die ganze Klasse im Einsatz. Im Vordergrund steht die Partie in Rossfeld. Der Gast (Oberrot) ist aus der Bezirksliga abgestiegen, der Gastgeber hat den Aufstieg als Tabellenzweiter erst in der Relegation verpasst. Also beste Voraussetzungen für ein Spitzenspiel. Die PSG Hall kann beim Lokalderby in Sulzdorf  nach dem Sieg in Öhringen  die Tabellenführung verteidigen.

Durchwachsener Start des TSV Gaildorf in der Kreisliga B Herren: Dem deutlichen 9:2 bei Bitzfeld II ging tags zuvor ein nicht eingeplantes 8:8 gegen Geißelhardt voraus. Eindrucksvoll  dagegen die Premiere von Aufsteiger Sulzbach-Laufen: 9:3  gegen Neuenstein III. So haben die Kochertäler mit dem Abstieg nichts zu tun. Der  TSV Sulzbach-Laufen spielt mit  Manfred Müller (1), Felix Gnamm (1), Peter Enge (2), Uli Müller (1), Helmut Ley (1) und Markus Meng (1) sowie M. Müller/Ley (1) und Gnamm/Meng (1).

 In der Kreisklasse A 2 Herren sind der TSV Vellberg und die PSG Hall II Favoriten auf den Titel. Die Haller siegten zum Auftakt gegen die eigene dritte Mannschaft standesgemäß  9:0. Das Oberroter Spiel gegen Gnadental V wurde erst am Montag ausgetragen.  Dabei unterlag der FCO II ersatzgeschwächt  mit 5:9. Beim Absteiger Sulzdorf II droht den Rottälern gleich die zweite Niederlage. Die Titelkandidaten pausieren, in den anderen  Partien geht es um Zähler im Abstiegskampf.  Schwer einzuschätzen ist das 8:8 von Eutendorf gegen Geißelhardt II in der Auftaktpartie der Kreisklasse B 2. Auf jeden Fall ist der TTV beim Titelkandidaten Großaltdorf nur Außenseiter. Der TSV Gaildorf II pausiert noch.

Für Eutendorf II wird es sicher schwer, die gute Vorsaison (Platz 2 in der Kreisklasse C 2 West  Herren) zu wiederholen. Konkurrenten um den Platz hinter dem Topfavoriten Untermünkheim III sind für den TTV wieder Öhringen VI und der TSV Zweiflingen II. Der TURA setzte in der Auftaktpartie gleich ein klares Zeichen:  9:2 gegen Zweiflingen. Dem TSV droht dagegen gleich der totale Fehlstart, die TSG Öhringen VI ist zu Gast. Ein Eutendorfer  Sieg gegen den TTC Gnadental IX dürfte nur Formsache sein.

Nach einer völlig missratenen Vorsaison nimmt der TSV Sulzbach-Laufen  II in der C4 einen erneuten Anlauf für den Wiederaufstieg in die Kreisklasse B.  Die Aussichten sind gut – auf dem Papier ist der TSV auch  Favorit. Und der Auftakt war mit dem 9:1 in Kottspiel vielversprechend. Lediglich Absteiger Westheim II und Gnadental VII könnten den Kochertälern Paroli bieten. Auch diese beiden landeten klare Startsiege. Der TSV Gaildorf meldet ein ganz junges Team als dritte Mannschaft, das  im Erwachsenenbereich erst Erfahrungen sammeln muss – was das 1:9 gegen Westheim II verdeutlicht. Allerdings ist bei Vellberg III jetzt im zweiten Spiel der Runde durchaus was zu erwarten.

Die in der Vorsaison eingeführte D-Klasse spielt mit 4er-Teams. Der TTV Eutendorf III ging  aus Personalgründen freiwillig den Weg  eine Etage tiefer. Die D2 umfasst acht Mannschaften.

In der Landesliga Staffel 4 der Frauen gewann der TSV Untergröningen II sein Auftaktspiel in Pfahlheim mit 8:5 und erwartet nun den TSV Laupheim. Die Verbandsligafrauen der Kochertälerinnen pausieren noch.

Die Herren des TV Murrhardt starten mit einem Heimspiel in die neue Saison. Zu Gast ist der TSV Oberbrüden. In der vergangenen Runde landeten beide Teams nur durch einen Punkt  getrennt im hinteren Tabellenmittelfeld. In einer Woche geht es für Murrhardt dann zum Absteiger TSV Wäschenbeuren.
 

TT Damen

Kreisliga B:
Der Aufsteiger FC Oberrot wird einen schweren Stand in Sachen Klassenerhalt haben. Der erste Spieltag ist der 1. Oktober.

Kreisklasse Damen:
Mit nur sechs Teams – mit Onolzheim und Garnberg als Titelfavoriten – geht es am 22. Oktober los. Der FC Oberrot ist neu und spielt mit Rosa Böhm, Melanie Schieber, Melina Schmelcher, Edonessa Hoti, Julia Wöhrle, Sandra Mayer, Stefanie Jeuthe und Regina Schmid.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Riesenkräne bauen Windräder auf

Der Mainhardter Gemeinderat nimmt das Geschehen auf der Roten Steige in Augenschein. Am Mittwoch sollen an einer Anlage die Rotoren montiert werden. weiter lesen