Früher Saisonstart in Musdorf

Die Pferdesportler Süddeutschlands starten am Samstag, 21., und Sonntag, 22. März, in Rot am See-Musdorf in die Freiluft-Saison.

|
Am kommenden Wochenende beginnt die Saison für die Springreiter. Privatfoto

Traditionell veranstaltet der RFV Rot am See Ende März eines der im Jahresverlauf ersten Turniere Süddeutschlands unter freiem Himmel.

Angeboten werden an diesem ersten Wochenende Springprüfungen von der Klasse A* (ab 9 Uhr) bis zur anspruchsvollen Klasse M** (15 Uhr) über Sprünge bis 1,40 Meter Höhe.

Das Turnier findet als sogenanntes Late-Entry-Turnier statt. Hier kann die Anmeldung auch noch direkt am Veranstaltungstag erfolgen. So kann exakt auf den Trainings- und Leistungsstand von Pferd und Reiter nach der Winterpause eingegangen werden.

Doch der organisatorische Mehraufwand für den RFV Rot am See lohnt sich. Die Musdorfer Turnierserie zu Beginn der Saison erfreut sich mittlerweile größter Beliebtheit in ganz Süddeutschland. Da Reiter aus dem ganzen Bundesgebiet startberechtigt sind und bis eine Stunde vor Prüfungsbeginn gemeldet werden darf, kann man auch noch auf den einen oder anderen Überraschungsgast in Rot am See hoffen.

Am 11. und 12. April sowie am 25. und 26. April folgen zwei weitere Late-Entry-Turniere. Dann sogar mit Springprüfungen bis zur schweren Klasse S*.

Info Alle Informationen unter www.reitevent.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Naturstromspeicher: In drei Wochen soll der erste Windstrom fließen

An den Windenergieanlagen des Gaildorfer Naturstromspeichers hat die Endmontage begonnen. Die Erdaushub-Transporte wurden vorerst gestoppt, ein neues Abfuhrkonzept wird vorbereitet. weiter lesen