Der nächste Heimspieltag steht an

Vier Gastgeber, acht Gästeteams und dazu ein Spitzenspiel um die Tabelenspitze - alles am Samstag in Gschwend.

|

Die Badmintonteams der TSF Gschwend – im Bild Jasmin Doll – bestreiten am Samstag ihren nächsten Heimspieltag. Aufschlag ist jeweils um 15 und 19 Uhr. Das Verbandsligateam der Gschwender erwartet die Tabellennachbarn TS Essingen und BG Bietigheim. Der Landesliga-Aufsteiger TSF II hofft, nicht erneut Spieler an die erste Mannschaft abgeben zu müssen, denn gegen den ebenfalls noch sieglosen SV Vaihingen geht es um Punkte für den Klassenerhalt. Zum zweiten Spiel das Tages reist Kirchheim an. Im Spitzenspiel der Kreisliga stehen sich die TSF Gschwend III und Schlierbach gegenüber. Ein weiterer Gegner der TSF III ist Eislingen. Beide Gäste haben es auch  noch mit den TSF Gschwend IV zu tun

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

106 Apartments entstehen

Die i-Live-Gruppe investiert rund 12 Millionen Euro an der Ellwanger Straße. Bis 2019 soll dort neuer Wohnraum geschaffen werden. weiter lesen