Bogenschützen starten eiskalt in die Winterrunde

Die Murrhardter Bogenschützen sind bei eisigen Temperaturen in die Winterrunde gestartet. Dennoch machen wieder rund 180 Schützen mit.

|
Erst Eiseskälte, später Schneetreiben: Die Bogenschützen sind in Murrhardt unter widrigen Bedingungen in die Winterrunde gestartet. Foto: Agentur Stilsicher

Die Winterrunde besteht aus drei Turnieren, die zusammen gewertet werden. Den ersten Wettkampf richten traditionell die Murrhardter Bogenschützen aus. Trotz eisiger Temperaturen von minus elf Grad reisten Schützen aus einem weiten Umkreis ins Zentrum des Oberen Murrtals: von Bad Boll, Böblingen, Esslingen, Pfullingen, Maulbronn und Markgröningen, Stuttgart, Reutlingen, Magstatt und Herlikhofen bis Mühlen im Schwarzwald. Geschossen wurde in kleinen Gruppen von vier bis acht Schützen auf 28 Tiere aus Kunststoff. Im abwechslungsreichen Gelände des Trauzenbachtal-Waldes stellten sich die Schützen der Herausforderung. Maximal drei Pfeile dürfen pro 3D-Ziel zum Einsatz kommen. Aber mit jedem weiteren Pfeil, den ein Schütze benötigt um das Ziel zu treffen, reduziert sich auch die Punktezahl, die er erreichen kann. Trifft er auch beim dritten Versuch nicht, hat er eine "Fahrkarte" geschossen und es werden null Punkte in seine Schießkarte eingetragen.

Manche Tiere "versteckten" sich geradezu im Gelände und machten es den Schützen schwer, die Entfernung richtig abzuschätzen. Auch das Schießen über einen Teich oder in eine kleine Klinge war trickreich und wollte gemeistert werden. Die Pfeile flogen oft dorthin, wo es die Schützen wollten, aber so mancher musste auch im Gelände gesucht werden. Spätestens, wenn die nächste Gruppe aufrückte, musste das Ziel jedoch freigegeben werden.

Ab Mittag wich die Kälte dann dichtem Schneetreiben. Dank der guten Bewirtung durch die Murrhardter Bogenschützen konnten sich alle Teilnehmer immer wieder stärken und aufwärmen und so bis zum Turnierenden wacker durchhalten.

Das zweite Turnier der Winterrunde findet im Januar 2013 in Maulbronn statt. Der abschließende Wettkampftag wird im Februar von den Bogenschützen Mühlen ausgerichtet werden.

100 Mitglieder

Die Abteilung Bogenschießen des TV Murrhardt besteht aus rund 100 Mitgliedern. Interessenten sind während der Trainingszeiten willkommen und ein Hineinschnuppern wird gerne ermöglicht. Die Jugendarbeit ist ein wichtiges Anliegen und zahlreiche Erfolge bei Turnieren und Meisterschaften verdeutlichen die gut aufgestellte Trainingsarbeit. Weitere Infos unter: www.tvmurrhardt.org/bogenschuetzen

 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Riesenkräne bauen Windräder auf

Der Mainhardter Gemeinderat nimmt das Geschehen auf der Roten Steige in Augenschein. Am Mittwoch sollen an einer Anlage die Rotoren montiert werden. weiter lesen