Auf dem Treppchen

Pauline Schmidtkonz und Laura Stoll spielten sich beim Turnier der Badminton-Landesrangliste in Schorndorf auf die Plätze drei und eins.

|

Erstmals traten fünf Gschwender Badmintonspielerinnen beim ersten Turnier um die baden-württembergischen Rangliste an. In Schorndorf ließen Pauline Schmidtkonz und Laura Stoll keine Chance ungenutzt und schafften es auf das Treppchen.

In der Altersklasse U 11 spielten von den TSF Gschwend Sophia Stoll, Maren Pregizer und Pauline Schmidtkonz. In der Vorrunde hatte Sophia Stoll wohl eine der schwersten Gruppen erwischt und landete auf dem dritten Gruppenplatz. Sie kämpfte sich aber noch auf die so bestmöglichste Platzierung und belegte Platz neun. Maren Pregizer und Pauline Schmidtkonz trafen im Viertelfinale aufeinander. Pauline setzte sich in zwei Sätzen (21:14/21:14) durch. Maren erreichte am Ende einen sehr guten siebten Platz.

Pauline musste sich im Halbfinale gegen Ilka Oechsner (Tauberbischofsheim) knapp geschlagen geben (21:19/ 21:14), gewann aber das Spiel um Platz drei gegen Sarina Grimm (Gomaringen). Anna Pregizer (U 13) hatte es in der Gruppenphase schwer und zog in die Spiele um die Rängen 17 bis 24 ein. Sie belegte am Ende Platz 19.

Laura Stoll setzte ihre Erfolgsserie fort. Ungefährdet zog sie ins Finale ein. Dort zeigte sie Hannah Brunner mit ihrer laufstarken Spielweise und platzierten Schläge die Grenzen auf. Mit 21:6, 21:7 sicherte sich Laura Stoll Platz eins.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bosch-Manager ist in Ottendorf Nazis entkommen

Albrecht Fischer hatte Glück im Unglück. Jetzt erinnert die Landeszentrale für politische Bildung an den NS-Widerständler. weiter lesen